Finanzkrise

/Tag:Finanzkrise
­
10. Februar 2016

Finanzkrise wie im Jahr 2008? Nein, noch viel schlimmer!

10. Februar 2016|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Finanzkrise wie im Jahr 2008? Nein, noch viel schlimmer!

Hervorragender Artikel (aus ‚www.goldseite.de‘), wenngleich dessen Tenor nicht gerade Euphorie auslösen dürfte.
Wahrscheinlich werden uns künftige Generationen erstaunt fragen, warum wir die Lösung dieser Krise Politikern (die uns immer noch mit dem unsinnigen Mantra füttern, nur Wachstum sichere Arbeitsplätze) und (Noten-)Bankern überlassen haben ……………..

Lesen Sie hierzu:

www.goldseiten.de | 09. Februar 2016

Finanzkrise wie im Jahr 2008? Nein, noch viel schlimmer!

Als der Finanzsektor in 2008/2009 mit Billionen von Euros und Dollars vom Steuerzahler gerettet werden musste, versprachen die Staatenlenker, dass sich so etwas nie wieder wiederholen darf. Das Kasino sollte für immer dichtgemacht werden. Stattdessen wurde es neu renoviert – und die Einsätze, mit denen gezockt wurden, waren höher als jemals zuvor…

www.goldseiten.de/artikel/273899–Finanzkrise-wie-im-Jahr-2008-Nein-noch-viel-schlimmer.html

8. Juli 2015

Georg Schramm zu Atomenergie, Finanzkrise und Grexit

8. Juli 2015|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Georg Schramm zu Atomenergie, Finanzkrise und Grexit

Georg Schramm at his best; er ist einer der Besten!

https://youtu.be/c8H58ccYaLk

7. Juli 2012

Res zu: ‚ESM – rien ne vas plus’

7. Juli 2012|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Res zu: ‚ESM – rien ne vas plus’

http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/550076/Damit-ihr-keine-Ausrede-h

Tatsächlich interessiert ‚die Krise’  kaum jemanden wirklich – nachgerade in Deutschland, dem es (noch) recht gut geht.
Nach 5 Tagen in Sevilla, wo ich mit einigen Einheimischen (unseren Dolmetschern, Taxifahrern, Hotelpersonal, Restaurantbetreibern) sprechen und die stark zunehmende Mülltonnenpiraterie’ beobachten konnte, bestätigt sich meine Meinung zunehmend: Die Banken-/Wirtschafts-/Finanzkrise wird erst dann ihr wahres Gesicht zeigen, wenn es zur Sozialkrise kommt. Aber das geht den parteipolitischen Marionetten in Berlin und Paris, Madrid und Rom und der ‚von oben’ über die Banken gesteuerten Camarilla in Brüssel und Luxemburg völlig am unteren Ende des überaus biegsamen Rückgrats vorbei, und ‚das Volk’ –  wie putzig dieser Sammelbegriff für eine anonyme Masse völlig desinformierter, intellektuell und emotional überforderter BürgerInnen klingt –  wird durch EMs (Leichtathletik, Fußball, etc) und sorgsam sortierten TV-Fäkalismus von der Katastrophe, die der EMS sowohl den Zahlern (spez. Deutschland) als auch den Empfängern bringen wird, abgeschirmt und mithilfe unisono gleichgeschalteter Medien weiter desinformiert und de facto verunfähigt. Bislang hofft jeder noch, nicht allzu sehr betroffen zu werden, und bis zum Ausbruch kollektiver Wut gegen die Verursacher dieser (erst noch kommenden!) Krise ist es noch weit hin, denn zum Schutz gegen die Verbaldiarrhoe, mit denen uns Politiker und Medien kontinuierlich drangsalieren, schalten die Bürger leider auf Durchzug und Desinteresse (3-Affen-Syndrom’). Politikerverdrossenheit führt zu Politikverdrossenheit – leider aber auch dazu, daß immer mehr Menschen – nachgerade jüngere, die nach Vorbildern und Orientierungsmustern suchen, aus denen ein Weltbild’ entwickelt werden kann – obskuren säkularen und sakralen Ideologien und Rattenfängern auf den Leim gehen.

(mehr …)

17. April 2012

Betrugsmaschine Geldsystem – Eurokrise & US-Schuldenkrise

17. April 2012|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Betrugsmaschine Geldsystem – Eurokrise & US-Schuldenkrise

Sage keiner, er habe es nicht gewusst!
14:33 min, die sich lohnen, um zu verstehen, was im Finanzmarkt wirklich geschieht.

28. März 2012

Nicht Ob? Sondern Wann?

28. März 2012|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Nicht Ob? Sondern Wann?

Nehmen Sie sich die Zeit für diesen MONITOR-Bericht, 
denn es betrifft jeden, der heute noch – ob aus Gier, Angst, Unwissenheit oder einfach nur vertrauensselig – ‘PAPIER-Geld’ als Tages- oder Festgeld bei Banken angelegt hat.

www.wdr.de/tv/monitor/sendungen/2011/0714/eurokrise.php5

12. März 2012

Wie korruptive Kreativität Griechenland in die EU hievte!

12. März 2012|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Wie korruptive Kreativität Griechenland in die EU hievte!

Griechenland: Geheimer Deal mit Goldman Sachs löste Euro-Krise aus

Für die Investmentbanken sind die Politiker die besten Kunden: Sie brauchen immer Geld und verstehen nichts vom Geschäft. So werden am Vorabend des griechischen Schuldenschnitts neue Details bekannt, wie Goldman Sachs den Griechen half, die EU zu betrügen. Für Goldman war es ein extrem profitables Geschäft. Für die Euro-Zone war es das Initialereignis für die größte Krise ihrer Geschichte.

Lesen Sie den vollständigen Artikel unter:
http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2012/03/39309/

31. Januar 2012

SeeDialog: Thema ‘Geld geht uns alle an!’

31. Januar 2012|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für SeeDialog: Thema ‘Geld geht uns alle an!’

Die pAS- Private Akademie für die Selbständigkeit lädt zum 3. Mal zum “Seedialog” am 12.02.2012 in Herrsching am Ammersee ein.

Neben den vielen von Ihnen schon bekannten Seminaren zu psychologischen, pädagogischen und philosophischen Themen, Kreativität und Rhetorik, Konfliktbewältigung und der Auseinandersetzung mit Ängsten sowie Wegen zu mehr ‘Innerer Freiheit und Unabhängigkeit’, bietet die ‘pAS – private Akademie für die Selbständigkeit, GmbH’ nunmehr eine neue Gesprächsreihe an: den pAS-Seedialog.

(mehr …)

10. Januar 2012

Finanzkrise

10. Januar 2012|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Finanzkrise

Früher wurde, wer sich gegen das Grundgesetz verging, weggesperrt,
heute ist das Grundvoraussetzung, um Finanzminister zu werden.

14. Dezember 2011

EURO-Wahnsinn

14. Dezember 2011|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für EURO-Wahnsinn

Der EURO-Wahnsinn.

Alle – Politiker, Wirtschaftsbosse, Banker und die “politisch korrekten” Medien – bekunden, den EURO und die Basis eines künftigen Staatengebildes ‘EUROland’ retten zu wollen.

Davon abgesehen, daß dies voraussetzte, das jedes Land seine Rechts- und Haushaltshoheit für immer aufgäbe, wäre daran auch die Bedingung geknüpft, daß alle nationalen Egoismen und Eigenheiten, die über Jahrhunderte herausgeformten Entitäten in Wirtschafts-, Sozial- und Fiskalpolitik, aufgegeben und einer unilateralen Uniformierung  unterstellt würden. Wer das glaubt, hält auch Osterhasen, Weihnachtsmänner und Klapperstörche für Realitäten.

(mehr …)

8. Dezember 2011

Brillante Analyse der Finanzkrise

8. Dezember 2011|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Brillante Analyse der Finanzkrise

Brillante Analyse der Finanzkrise mit historischem Hintergrund und trübem
Ausblick aufgrund nachvollziehbarer Argumente für die Zukunft.

Lesen Sie den Artikel unter www.steuerboykott.org.