News

/News
­

News Hauptkategorie

27. Oktober 2017

24. Internationale Gesprächsrunde

27. Oktober 2017|News, Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für 24. Internationale Gesprächsrunde

Einladung an alle interessierte Mitmenschen

Kultur und Zivilisation – zwei Begriffe, die inflationär und oftmals synonym genutzt werden und doch meist ohne feste Bestimmung bleiben. Sie werden in so unterschiedlichen Kontexten verwendet, daß von einer Bedeutungserweiterung und -verwässerung bis hin zu einer Sinnentleerung gesprochen werden kann. Da wird von Alltagskultur, Fankultur, Fußballkultur, Diskussionskultur, Eßkultur, Firmenkultur, Subund Hochkultur sowie von Kulturgut, Kulturlandschaft, Kulturtechniken und politischer Kultur gesprochen; Zivilisation wird als die „westliche Lebensweise und Entwicklung“ bezeichnet. Als unzivilisiert gilt, wer in sog. Entwicklungsländern lebt. Wir kennen die zivile Luftfahrt, zivile Bedingungen, das zivile Leben, Zivilisationskrankheiten, Zivilgesellschaft, Zivilbevölkerung oder Zivilcourage.

Doch was bedeuten die beiden Begriffe ‚Kultur‘ bzw. ‚Zivilisation‘ wirklich? Kann uns die UNESCO eine Antwort liefern? Als Internationale Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur gestaltet sie den Bildungskanon und die Geschichtsschreibung, fördert die gängigen Wissenschaften und Medien sowie den Dialog der Kulturen. Bekannt ist sie uns meist nur als Hüterin des „Weltkulturerbes“ (das über 800 Stätten umfaßt), nicht jedoch, inwieweit sie in die Kulturen und den Umgang mit ihnen eingreift.

In bewährter, zugewandter Gesprächskultur (die wir in den Medien zumeist vermissen) werden wir uns mit den Begriffen und unseren Fragen auseinandersetzen und den Versuch wagen, Definitionen für Kultur und Zivilisation zu finden, denn WIR wollen etwas bewegen.

Zur Einstimmung zu diesem breiten Thema findet Ihr interessante Denkanstöße im Anhang und in den beiden Dokumentationen:

Kampf der Kulturen – Eine Entwicklungsgeschichte der Zivilisationen

Untergegangene Kulturen – Die erste Zivilisation

Wir freuen uns auf Euch und eine lebhafte Auseinandersetzung!

Nicola Trautner und Hans-Wolff Graf

Termin: 1. Dezember 20 Uhr und 2. Dezember 10 bis 18 Uhr


Artikel:

24. Internationale Gesprächsrunde – Einladung (PDF)
Artikel zu Kultur von Rudolf Leiprecht (PDF)

Download (PDF, 51KB)

Download (PDF, 61KB)

5. September 2017

23. Internationale Gesprächsrunde

5. September 2017|News, Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für 23. Internationale Gesprächsrunde

Einladung an alle interessierte Mitmenschen

Konsumismus – Bedürfnisse und Werte

Die Geschichte des Konsumismus und dessen verheerende Folgen beschreibt Hans-Wolff Graf in seinem neuesten Artikel sehr anschaulich und stellt die wichtige Frage nach unser aller Verantwortung. Die Übersetzung des Wortes ‚Konsum‘ aus dem Lateinischen gibt uns Hinweise auf die Vielschichtigkeit dieses Themas: consumere – gebrauchen, verbrauchen, verwenden, aber auch (zeitlich) verbringen, zubringen und verstreichen, aufbrauchen, vergeuden(!) und verschwenden(!) sowie verzehren, verprassen, vernichten(!), zerstören(!), aufreiben und (in passiver Form) umkommen(!)

Konsum weißt also begrifflich auf die Verwendung, den Gebrauch, aber auch die Verschwendung und Vernichtung in praktischer wie auch abstrakter Form hin.

In der Gesprächsrunde werden wir uns unsere Bedürfnisse und Werte näher ansehen und den Fragen nachgehen: „Wie kommen wir aus der Macht-, Gier- und Neid-Spirale und den damit einhergehenden Status- und Rangordnungsspielen heraus?“, „Was sind unsere natürlichen Bedürfnisse und welche sind künstlich erzeugt?“, „Was sind unsere eigenen Werte und welche haben wir ungefragt übernommen?“, „Wie vereinen wir den technischen Fortschritt, auf den prinzipiell niemand mehr verzichten möchte, mit einem natürlichen und naturverbundenen Leben?“, „Was sind Statussymbole? Brauche ich diese, um Anerkennung zu bekommen?“ und „Ist eine Rangordnung in der Gesellschaft notwendig?

Termin:  15. September 20 Uhr und 16. September 10 bis 18 Uhr

Wir freuen uns auf Euch und eine spannende Gesprächsrunde, denn

WIR wollen etwas bewegen.

Wir freuen uns auf Euch!

Nicola Trautner


Artikel:

23. Internationale Gesprächsrunde – Einladung (PDF)
Konsumismus-Artikel Hans-Wolff Graf (PDF)

Download (PDF, 52KB)

Download (PDF, 480KB)

19. Juni 2017

22. Internationale Gesprächsrunde

19. Juni 2017|News, Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für 22. Internationale Gesprächsrunde

Einladung an alle interessierte Mitmenschen

Frieden – was ist das?

Der Begriff wird von Politikern und Friedensaktivisten, in der UNO, NATO und EU gleichsam verwendet, doch was verbirgt sich hinter diesem? Auch in unseren Gesprächsrunden, egal bei welchem Thema, kam „der Frieden“ immer wieder ins Gespräch. Nehmen wir uns die Zeit, uns mit diesem Begriff näher befassen.

Die einen halten Frieden für die „Abwesenheit von Krieg“, die anderen schauen verklärt in die Natur und empfinden diese als „friedlich“. Doch ereignet sich ein Sturm, Gewitter oder Vulkanausbruch, ist es mit der Friedlichkeit schnell vorbei; da brechen Blumen durch den Asphalt, ein Löwe reißt eine Gazelle, und was mikrochemisch/-biologisch in der Natur vor sich geht, ist alles andere als das, was wir uns unter „friedlich“ vorstellen.

Ist der Begriff gar von Menschen erdacht, also auf die Hirnentwicklung zurückzuführen? Sagt der Satz „Frieden beginnt bei Dir selbst“ schon alles aus, was wir zu einem friedlichen Zusammenleben benötigen? Können wir uns dann, wenn wir friedlich mit uns selbst beschäftigt sind, getrost zurücklehnen?

Sind Gesetze und Verträge, Handels- und Währungsabkommen, Entwicklungshilfe und UNO-Friedensmissionen die geeigneten Mittel, um Frieden auf unserem Planeten zu schaffen?

Diesen und weiteren Fragen zum Phänomen ‚Frieden‘ werden wir in der Gesprächsrunde am 14. und 15. Juli nachgehen – vielleicht gelingt uns eine Annäherung an eine bisher nicht so recht gelungene Definition; denn

WIR wollen etwas bewegen.

Die spannende Frage „Frieden – was ist das?“ hat wohl noch kaum jemand gestellt – uns erwarten somit wieder spannende Gespräche und Auseinandersetzungen.

Wir freuen uns auf Euch!

Nicola Trautner und Hans-Wolff Graf


Artikel:

22. Internationale Gesprächsrunde – Einladung (PDF)
Die UNO-Farce (PDF)
Kluger Egoismus und Weltfrieden (PDF)

Download (PDF, 51KB)

Download (PDF, 33KB)

Download (PDF, 87KB)

image001

30. März 2017

21. Internationale Gesprächsrunde – Identität und Souveränität in Europa

30. März 2017|News, Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für 21. Internationale Gesprächsrunde – Identität und Souveränität in Europa

Liebe Mitglieder, Querdenker und Freunde,

herzlich laden wir zu unserer nächsten Gesprächsrunde am 12. und  13. Mai 2017 ein.

Dieses Mal werden wir uns mit den Begriffen Identität und Souveränität auseinandersetzen. Zum einen werden wir uns diese in Bezug auf Europa, die EU und deren Organisationen ansehen, zum anderen werden wir für uns selber die Bedeutung herausarbeiten.

Zur Vorbereitung für dieses umfangreiche Thema hängen drei Dateien an:

       Souveränität als Lebensmaxime von Hans-Wolff Graf

In dieser, im Jahr 2000 erschienenen, jedoch hochaktuellen Schrift geht Hans-Wolff Graf der Frage nach, ob Souveränität an Institutionen abgegeben werden kann oder sie eine natürliche und persönliche Lebenshaltung repräsentiert.

 –       Bereits 1973 verfaßten die damals neun Mitgliedsländer der EG ein „Dokument über die europäische Identität“, das 22 Jahre später zu einer „Charta der Europäischen Identität“ erweitert wurde. Darin ist von gemeinsamen Werten und Prinzipien die Rede, von „Einheit in Vielfalt“ usw. Aber lest selbst…

Wir freuen uns auf Euch und eine lebhafte Auseinandersetzung.

Nicola Trautner

PERSPEKTIVE – ohne Grenzen e.V.

UND

Anthropos e.V. – Für die Kinder dieser Welt

Einladung hier zum Download:
21. Internationale Gesprächsrunde – Einladung (PDF)

Termin: 12. Mai 20 Uhr und 13. Mai 10 bis 18 Uhr

Ort: Feringastraße 12a, 85774 Unterföhring, in den Räumen der efv AG (4. Stock)

Anmeldung: telefonisch (089-416 007-26 /-21 ), per Fax (089-416 007-25)

per Mail: info@anthropos-ev.de oder info@d-perspektive.de

Nähere Informationen auch auf der Anthropos-Website

und auf facebook

1. März 2017

20. Internationale Gesprächsrunde – Gerechtigkeit

1. März 2017|News, Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für 20. Internationale Gesprächsrunde – Gerechtigkeit

Liebe Mitglieder, Querdenker und Freunde,

„Gibt es Gerechtigkeit?“ Um diese und viele weitere spannende Fragen wird es
in unserer nächsten Gesprächsrunde am 17. und  18. März 2017 gehen.

Wir freuen uns auf Euch und wie immer auf eine lebhafte Auseinandersetzung.

Nicola Trautner und Hans-Wolff Graf

Einladung an alle Interessierten

Gibt es Gerechtigkeit? Diese Frage führte auf der letzten Gesprächsrunde über „Macht und Gewalt“ dazu, sich mit dem Begriff Gerechtigkeit einmal tiefer zu befassen.

Die „soziale Gerechtigkeit“ ist in aller Munde und wird dann meist mit „Gleichheit“ synonym verwendet. Doch was besagt und verbirgt sich hinter dem Begriff Gerechtigkeit überhaupt? Wo ist die Grenze zwischen Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit? Ist Gleichheit gerecht und besser als Ungleichheit? Ist Gerechtigkeit ein individuelles Empfinden oder kann sie für alle/viele als gültig von jemandem verordnet werden?

Es folgen Fragen über Fragen, und eine Definition will nicht so recht gelingen.

Schon die alten Philosophen haben sich darüber den Kopf zerbrochen. Von Cicero gibt es die Aussage, die an die individuelle innere Haltung eines jeden appelliert: „Grundlage aber der Gerechtigkeit ist die Zuverlässigkeit, das heißt die Unveränderlichkeit und Wahrhaftigkeit von Worten.“ Eine Aussage Aristoteles zielt auf die Machtverhältnisse: „Denn die Gleichheit und Gerechtigkeit wollen, sind immer die Schwächeren, während die Stärkeren sich über diese Dinge keinen Kummer machen.“ Der Philosoph Anthony de Jasay (*1925) stellt fest: „Vor allem die Vereinnahmung des undefinierbaren Begriffs ‚soziale Gerechtigkeit‘ ist ein Hindernis für eine echte Debatte; denn es ist ja unmöglich zu sagen, man ist gegen sie. Die falsche Grundidee von der ‚bösen Ungleichheit‘ und der ‚guten Gleichheit‘ ist schon sehr tief in die kollektive Psyche eingedrungen.“

Diese Aussagen sowie die oben stehenden Fragen sollen Grundlage für die Gesprächsrunde am 17. und 18. März sein.

Ihr seht, es wird wieder spannend! Wir freuen uns auf Euch und Euere aktiven Beiträge,denn

WIR wollen etwas bewegen.


Einladung hier zum Download:

20. Internationale Gesprächsrunde – Einladung (PDF)

Termin: 17. März 20 Uhr und 18. März 10 bis 18 Uhr

Ort: Feringastraße 12a, 85774 Unterföhring, in den Räumen der efv AG (4. Stock)

Anmeldung: telefonisch (089-416 007-26 /-21 ), per Fax (089-416 007-25)

per Mail: info@anthropos-ev.de oder info@d-perspektive.de

Download (PDF, 52KB)

13. Februar 2017

Einladung – Vorträge und Demonstration für Frieden 17./18.2. in München

13. Februar 2017|News, Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Einladung – Vorträge und Demonstration für Frieden 17./18.2. in München

+++ Ladet Eure Freunde ein – KRIEG ist keine Option! +++

Die Münchener Sicherheitskonferenz 2017 – eigentlich müßte sie KRIEGSKONFERENZ heißen – am nächsten Wochenende ist bedrohlicher denn je. Wir werden uns aktiv für FRIEDEN einsetzen – hierzu im Anhang die Einladung und nähere Informationen zu unseren Aktivitäten am 17. und 18. Februar 2017.

Nähere Informationen und die Einladung finden Sie auch auf unserer Website:
www.anthropos-ev.de/vortraege-und-demonstration-fuer-frieden/
und auf facebook:
www.facebook.com/events/171665306658648/

Wir freuen uns auf Euch und Euer aktives Mitwirken! Bringt Nachbarn, Freunde, Kollegen und Bekannte mit, denn WIR wollen etwas bewegen!

Mit besten Wünschen und Vorfreude auf Euer Kommen
Nicola Trautner und Hans-Wolff Graf

Anhänge:
Einladung – Vorträge und Demonstration für Frieden 17./18.2. in München (PDF)
Flyer Friedenserklärung u. Botschaft (PDF)
Vorträge im Alten Rathaus München 17.02.2017 (PDF)

10. Februar 2017

30 Jahre Anthropos e.V. und 10 Jahre PERSPEKTIVE ohne Grenzen e.V. – Geburtstagsgeschenk an den Gründer

10. Februar 2017|Crossthinker, News, Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für 30 Jahre Anthropos e.V. und 10 Jahre PERSPEKTIVE ohne Grenzen e.V. – Geburtstagsgeschenk an den Gründer

30 Jahre – eine lange aktive, sinnstiftende, freudvolle und erfolgreiche Zeit!

Lieber H.-W.,

Teaser Website H.-W. Graf_414x339zum diesjährigen 30. Geburtstag des Anthropos e.V. – Für die Kinder dieser Welt und zum 10-jährigen Jubiläum des PERSPEKTIVE ohne Grenzen e.V. im letzten Jahr möchte ich Dir, als Gründer beider Vereine, auf diesem Wege für Deinen horrenden Einsatz einmal danken und dieses „Geburtstagsgeschenk“ überreichen:

Website für Hans-Wolff Graf: www.hans-wolff-graf.de

Vielen Dank auch an Maria und René, die mir bei der Umsetzung so engagiert und hilfreich zur Seite standen!

Viel Freude mit Deiner neuen Website; möge sie Dir gefallen und weiterhin Erfolg bescheren!

Herzliche Grüße
Nicola

10. Januar 2017

19. Internationale Gesprächsrunde

10. Januar 2017|News, Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für 19. Internationale Gesprächsrunde

Liebe Interessierte,

zunächst einmal wünschen wir Ihnen ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr mit vielen sinn- und freudvollen Erlebnissen und Aktivitäten!

Nachdem wir uns in vergangenen Gesprächsrunden mit verschiedenen Organisationen der Macht und Gewalt (UNO, NATO, Parteien etc.) auseinandergesetzt haben, wollen wir uns einmal tiefergehender mit diesen Begriffen und den zahlreichen „Spielarten“ befassen.

Dazu laden wir ganz herzlich zu unserer 19. Internationalen Gesprächsrunde am 20. und 21. Januar 2017 ein.

Die anhängenden Artikel empfehlen wir wärmstens zur Vorbereitung. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung und jedes „like“ auf unseren Facebook-Seiten!

Mit vorfreudigen Grüßen

Nicola Trautner und Hans-Wolff Graf


Artikel:

19. Internationale Gesprächsrunde – Einladung (PDF)
Wissen ist Macht (PDF)
PSYCHOLOGIE – Was Macht mit uns macht (PDF)
Artikel über Gewalt (PDF)

Download (PDF, 51KB)

Download (PDF, 41KB)

 

Download (PDF, 158KB)

Download (PDF, 73KB)

27. Dezember 2016

Jeder Terror ist ein Akt gegen die Menschlichkeit und Political Correctnes als Meinungsterror

27. Dezember 2016|News, Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Jeder Terror ist ein Akt gegen die Menschlichkeit und Political Correctnes als Meinungsterror

[In Ergänzung zu den folgenden Links bzw. angehängten PDFs, die nichts von ihrer Aktualität eingebüßt haben.]

Wer in jedwelcher Form Terror auf Andere ausübt, ist entweder zu beschränkt oder zu bequem, nach Alternativen zu suchen, um seinen Standpunkt zu verteidigen. Wer hierbei sogar aus dem Hinterhalt handelt, muß sich auch noch der Feigheit zeihen lassen.

Lesen Sie hierzu:
Political Correctnes als Meinungsterror
Jeder Terror ist ein Akt gegen die Menschlichkeit

Download (PDF, 83KB)

Download (PDF, 34KB)

3. Dezember 2016

18. Internationale Gesprächsrunde

3. Dezember 2016|News, Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für 18. Internationale Gesprächsrunde

Liebe Mitglieder und Freunde,

in unserer nächsten Gesprächsrunde am 16. und 17. Dezember 2016 geht es um Parteien und Demokratie sowie das allseits diskutierte Bedingungslose Grundeinkommen .

Der anhängende Artikel und die unten stehenden Links empfehlen wir wärmstens zur Vorbereitung.

Mit vorfreudigen Grüßen

Nicola Trautner und Hans-Wolff Graf


Artikel:

18. Internationale Gesprächsrunde – Einladung (PDF)
Demokratie – Volksherrschaft oder Volksbeherrschung?

Links:
Vortrag von Dr. Daniele Ganser zu: Imperium, Oligarchie, Tyrannei, Diktatur, Demokratie – was ist das eigentlich? Sowie eine Analyse des US-Wahlkampfes…
www.youtube.com/watch?v=7qSLGo3zIO4&t=28s

Die generelle Abschaffung der politischen Parteien – weil sie totalitär sind!
Eine Rezension zum Aufsatz von Simone Weil (1909-1943)
www.die-rote-pille.blogspot.de/2012/01/generelle-abschaffung-der-politischen.html

Download (PDF, 60KB)

Download (PDF, 1.32MB)