Mündige, eigenverantwortliche Schweden! (pdf)

Mündige, eigenverantwortliche Schweden! (pdf)

Warum wir Diskussionsorgien brauchen

Es ist schon spannend, was sich hierzulande seit nunmehr 10 Wochen abspielt:

  • Ein Tierarzt leitet das Robert-Koch-Institut;
  • Prof. Drosten, Chef-Virologe der Berliner Charité und ikonengleicher Chefstratege der „Pandemie“, bekennt offenherzig, daß die Maskenpflicht wegen fehlender Wirksamkeit eigentlich keinen Sinn macht;
  • der stets schmuddelig daherkommende Lauterbach, der über ‚Medizintechnik‘ promovierte und wohl noch nie einen Patienten behandelt hat, wird plötzlich zum „Epidemiologen“ gekürt;
  • zum „Experten“-Beratungsteam der Kanzlerin gehören weder Wirtschaftsexperten und Psychologen, noch erfahrende Selbständige und Pädagogen;
  • den Gesundheitsminister gibt in Merkels Tafelrunde ein Bankkaufmann, der – wohl ein Spaßvogel – gleich mehrfach Probleme hatte, die Maske richtig aufzusetzen;
  • jeder Pneumologe weiß, daß immer wieder eingeatmetes CO2 und Stickstoff (durch das Tragen von Masken) regelrecht gefährlich ist – insbesondere, wenn dies (wie bei Studenten, Schülern, Krankenpflegekräften, Kassiererinnen, Kita-Betreuerinnen und Lehrern) über Stunden geschieht;
  • da werden bedenkenlos die Artikel 5 und 8 des Grundgesetzes außer Kraft gesetzt, aber kaum jemand setzt sich zur Wehr;
  • generell erstaunt, wie wenig sich Mediziner, Gewerkschaftler, Medien, Juristen, Psychologen und Pädagogen, insbesondere aber auch eine völlig saft- und kraftlose Opposition zu den teils hilflosen, teils sinnlosen, zumeist jedoch reichlich willkürlichen Maßnahmen äußern, die Merkel & Co 83 Millionen Menschen überstülpen, obgleich
  • die Letalitätsraten im ersten Quartal 2020 in sämtlichen Ländern (teilweise sogar deutlich) unter denen vergangener Jahre liegen;
  • ein Großteil der zusätzlich eingerichteten Intensiv-/Beatmungsbetten weder genutzt, noch benötigt werden;
  • zwischen ‚mit Corona‘- und ‚an Corona‘-Gestorbenen wird schlicht nicht unterschieden. Genauso gut könnte man alle Verstorbenen auf Herpes testen (85% positive Ergebnisse) oder Escherichia coli (98%);
  • keiner der „Experten“ verfügt über Erfahrungen als selbständiger Unternehmer – nachgerade aus dem Kreis der Politiker – und es steht zu erwarten, daß die wirtschaftlichen Folgeschäden (incl. der Zerstörung Zehntausender von klein- und mittelständischen Existenzen, Hundertausender von Arbeitsplätzen und Milliarden verschwendeter Steuermittel) noch viel nachhaltiger uns allen auf die Füße fallen werden, als dies unseren politischen Heerführern (die von all dem völlig unbehelligt leben) bislang dämmert;
  • wenig verwunderlich: In Krisenzeiten schart sich die verängstigte Masse selbst hinter zuvor verhaßte Führer – was Merkels steigende Beliebtheit und die Erfolgskurve der „C“-Parteien traurig beweist;
  • letztlich „erstaunt“, wie schnell – entgegen der Behauptung unserer Staatsratsvorsitzenden vom Frühjahr 2016 (zum Thema der Zuwanderung von Millionen Migranten) – ein völliges Abriegeln aller Grenzen möglich war. Aber Frau Merkel beherrschte 180°-Wenden schon immer besser als die meisten EiskunstläuferInnen.

Die Schweden gehen hierbei einen wesentlich gelasseneren Weg – selbstbestimmter und mündiger (siehe pdf-Datei)

H.-W. Graf