Querdenker-Blog

/Querdenker-Blog
­
5.Oktober 2017

Die Situation in Katalonien nach dem “illegalen” Referendum

5. Oktober 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: , |

Können Menschen- und Völkerrecht u.U. auch eine staatliche Verfassung brechen?

Hierzu ein interessanter Artikel – aktuell zur Situation in Katalonien.
www.cicero.de/katalonien-unbhaengigkeitsreferendum-voelkerrecht-spanien-polizeigewalt-aufstand

So einfältig wie gefährlich ist es jedoch, regionalem Freiheitsstreben einsilbig und stur mit den ‚verfassungsmäßigen Rechten‘ der Staatsgewalt begegnen zu wollen. Auf Dauer werden Freiheitsbewegungen (die von Roten, Linken und Grünen in anderen Kontinenten verherrlicht und lautstark beklatscht werden – wenn diese nur weit genug weg liegen) auch in Europa und der EU nicht mit Polizeigewalt und Militär zu unterdrücken sein. Immerhin brodelt es in mehr als zwei Dutzend Staaten – in Belgien spricht man gar von einer möglichen/gewünschten Vierteilung -; mehr als 50 Regionen suchen Wege, um sich von ihrer jeweiligen staatlichen Zugehörigkeit zu verabschieden und eigene Selbständigkeiten aufzubauen.

Dies entspräche auch der Logik, wenn man von ‚Demokratie‘ nicht schwafeln und träumen, sondern sie realiter umsetzen und leben möchte; das ionische ‚demos‘ bezeichnet nämlich nicht ‚das Volk‘ – diese sprachliche Entität existierte zu Zeiten Perikles, Solons und Herakleitos noch gar nicht – sondern die (regionale) Gemeinschaft, die Kommune, das Dorf.

Demokratische Entscheidungen hatten dabei immer zwei Voraussetzungen:

1) mußten zur Abstimmung Berechtigte wissen (und verstehen), um was es eigentlich geht;
2) mußten Abstimmungsberechtigte vom Ausgang der Entscheidung betroffen sein.

Hieraus ergibt sich denklogisch, daß […]

2.Oktober 2017

Dr. Michael Ley, Wiener Poltikwissenschaftler, spricht über den Islam

2. Oktober 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: , , |

Dr. Michael Ley, Wiener Poltikwissenschaftler, spricht über den Islam

– bemerkenswerter Vortrag über Hintergründe, die vielen (u.a. unserer Kanzlerin) völlig unbekannt sind.

2.Oktober 2017

Das Islamisierungskomplott – Wer spielt gegen Europa?

2. Oktober 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: , , |

meines geschätzten Journalisten-Kollegen Wolfgang Eggert

–      für alle, die nicht lieber (weil bequem und ‚politically correct‘) weggucken/-hören wollen:

Das Islamisierungskomplott – Wer spielt gegen Europa?

2.Oktober 2017

nuoviso – Wo sind die Türme hin?

2. Oktober 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: , , |

1:52, die sich wirklich lohnen, die Anstöße für weitere Fragen bieten und interessante Antworten geben.


Wo sind die Türme hin? – Vortrag von Frank Stoner
NuoViso.TV / Am 17. September 2017 veröffentlicht

Wo sind die Türme hin? Eine Frage die Frank Stoner nie aus dem Kopf gegangen ist, bis er eines Tages auf die Forschungen von Dr. Judy Wood stieß. Tatsächlich stellt sich die Frage, wohin die über 500.000 Tausend Tonnen Schutt verschwunden sind? An Beispielen zeigt Frank Stoner, dass am Tag der Anschläge seltsame Auswirkungen auf die verschiedensten Materialien festzustellen war. Hatten wir es bei der Vernichtung des World Trade Centers mit einer Technologie zu tun, welche bis jetzt bei der Aufklärung überhaupt noch nicht in Betracht gezogen wurde?

2.Oktober 2017

Jürgen Fritz: Ökonomische Zukunft Deutschlands liegt auf dem Rücken von nur 8 Millionen Bürgern

2. Oktober 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: |

Zur aufmerksamen Lektüre empfohlen!

Lesen Sie hierzu:

epochtimes.de | 21. September 2017
Jürgen Fritz: Ökonomische Zukunft Deutschlands liegt auf dem Rücken von nur 8 Millionen Bürgern
Nur 27 Millionen Nettosteuerzahler auf fast 83 Millionen Einwohner. Davon 12 Millionen vom Staat Abhängige, die von den verbleibenden 15 Millionen ebenfalls mitversorgt werden müssen. Und jetzt auch noch Millionen Immigranten zu 90 Prozent ohne adäquate Qualifikation. Wann wird das Ganze kippen?..

www.epochtimes.de/politik/deutschland/juergen-fritz-oekonomische-zukunft-deutschlands-liegt-auf-dem-ruecken-von-nur-8-millionen-buergern-a2184356.html

2.Oktober 2017

Eugen Drewermann appelliert an das Gewissen der Deutschen

2. Oktober 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: |

Diese Rede Eugen Drewermanns sollten sich alle Eltern mit ihren Kindern, Lehrer mit ihren Schülern ansehen!

Eugen Drewermann ist das Gewissen der Republik.

Scharf im Verstand und in der Analyse, ein Mahner in Zeiten, in denen Krieg als Mittel der Politik und zur Durchsetzung persönlicher Egoismen längst wieder Alltag geworden ist.

Our humanitarian associations www.anthropos-ev.de and www.d-perspektive.de invite you to have a look at our websites and sign our Peace-Declaration (identical in German, Spanish, French, Russian and English).

You have five votes; each counts. And, please, pass it on to everyone who strives for peace on this planet!

Unsere beiden Vereine www.anthropos-ev.de und www.d-perspektive.de laden Sie herzlich dazu ein, die anhängenden websites anzusehen und unsere Friedenserklärungen zu zeichnen.

Sie haben fünf Stimmen, und jede zählt. Um aktive Weitergabe wird gebeten.

www.friedenserklaerung.de
www.declaraciondepaz.eu
www.declarationdepaix.eu
www.deklaracijamira.eu
www.peacedeclaration.eu

18.September 2017

Master of the Universe – Mediathek hr

18. September 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: , , , |

Diese Doku sollte jeder kennen! – ein sehr offenes Bekenntnis eines Insiders (wenngleich bereits aus 2014).

Dieser „Berufsstand“ wird binnen 10 Jahren ohnehin aussterben; künstliche Währungen und kontenloser Geldverkehr sowie algorithmisierte Vermögensverwaltung in dann etwa 500 (heute 156) Anlageklassen wird Banker/n und Versicherungsvertriebe (inclusive der Strukki-Banden) überflüssig machen.

Überleben werden nur echte Berater, die Mandanten ganz individuell betreuen, statt ihnen etwas zu verkaufen, weil Provisionen (als Korruptionsprämien) winken.


Der Banker – Master of the Universe

Rainer Voss war einer der führenden Investmentbanker in Deutschland. Er machte tägliche Gewinne in Millionenhöhe. Jetzt sitzt er in einer verlassenen Bank mitten in Frankfurt und redet zum ersten Mal. Öffentlich und ungeschminkt gibt er einen Einblick in die Denkweise und Mechanismen eines sonst sorgfältig abgeschotteten Systems. Vor dem Zuschauer baut sich Stück für Stück die beängstigende Innenperspektive einer größenwahnsinnigen, quasi-religiösen Parallelwelt hinter verspiegelten Fassaden auf. Rainer Voss berichtet von seinem eigenen Aufstieg in den 1980er Jahren, zeitgleich mit den Banken. Er weiß, wie es sich anfühlt, MASTER OF THE UNIVERSE zu sein. Er kennt das Bankensystem von innen, war lange Zeit selbst ein Teil davon. Bis auch ihn die Krise traf. Er wurde entlassen…

Link zur hr-Mediathek: www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/mediaplayer.jsp?mkey=65862602

18.September 2017

Panne oder Plan?

18. September 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: , , |

Für schnelle Querdenker – solange Vorrat reicht!

Der ‚Smart Investor‘, m.E. das beste Wirtschaftsmagazin hierzulande, bietet Ihnen/Euch (s.u.) ein besonderes ‚Schmankerl‘.


SI 9-2017_500x708Panne oder Plan?
Liebe kritische Querdenker,

viele Menschen hierzulande sehen die Entscheidungen von Angela Merkel in den letzten Jahren sehr kritisch. Und viele stellen sich auch die Frage, warum die Regierung unter Merkel jeweils an den wichtigen Weggabelungen permanent in die falsche Richtung abgebogen ist.

Smart Investor hat in seiner aktuellen Ausgabe versucht, dieser Frage nachzugehen und kommt dabei zu einer erschütternden These: Vermutlich ist das alles nicht als Panne, sondern als Plan zu sehen.

Das beigefügte PDF enthält das Cover, den ersten Artikel unserer dreiteiligen Titelgeschichte sowie den Beginn des erhellenden Interviews mit Ralf Nienaber.

Wir haben noch einen Restbestand an Heften bei uns im Lager. Wer ein solches kostenfrei erlangen will, kann dies mit einer kurzen Mail an abo@smartinvestor.de tun (solange Vorrat reicht). Dazu bitte nur „Merkel“ in die Betreffzeile eingeben und die Postadresse in die Mail schreiben. Das Heft wird dann innerhalb von drei Tagen per Post kostenlos verschickt. Die angegebene Adresse wird weder weitergegeben noch für andere Zwecke verwendet.

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Beste Grüße

Ralf Flierl – Chefredakteur Smart Investor

Link […]

13.September 2017

Nigel Farage in Berlin auf Deutsch

13. September 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: |

Nigel Farage, einer der wenigen glaubwürdigen europäischen Politiker, in Berlin (auf Deutsch) – 30 Minuten, die sich jeder, der die Wahl am 24. September noch ernst nimmt, anhören/-sehen sollte.

7.September 2017

Iranerin zerlegt Merkel und Islam

7. September 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: , , , |

Iranerin zerlegt Merkel und Islam – Laleh Hadjimohamadvali im Gespräch

Laleh Hadjimohamadvali floh 1986 nach Deutschland, als der Iran vom Islam gewaltsam übernommen wurde. Heute kämpft sie dafür, daß Deutschland den Islam zurückdrängt.

Nicht nur das o.g. Video, sondern auch die dort anschließenden werfen entscheidende Fragen auf:

1)   Kann es einen mit dem Grundgesetz zu vereinbarenden Islam geben?
Nein, da sich der Islam – in all seinen unterschiedlichen Richtungen – auf den Koran als ‚Allahs originäres Wort‘, das per se über jedem säkularen Gesetz steht, beruft.

2)   Kann es einen „europäisierten“ Islam geben?
Nein, da Allahs Wort weder verändert, noch dessen Inhalt verfälscht oder säkularen Vorgaben angepaßt werden darf. Dementsprechend kann es keinen „europäischen“, „afrikanischen“, „US-amerikanischen“ oder „asiatischen“ Islam geben.

3)   Gibt es einen ‚friedlichen Islam‘?
Es gibt zwar friedliche Muslime, aber der Islam ist – wie übrigens alle monotheistischen Religionen – alles andere als friedlich. Insofern verstoßen ‚friedliche/tolerante‘ Muslime eigentlich gegen den klaren Befehl Allahs, die Welt zu islamisieren. Gleichzeitig erlaubt aber der Islam Muslimen, solange sie in Fremdländern in der Minderheit sind, sich missionarisch zurückzuhalten. In mehrheitlich islamischen Ländern [Iran, arabischen und vielen afrikanischen Ländern (z.B. dem gesamten Maghreb) und einigen südosteuropäischen) gilt diese ‚Erlaubnis zu angepaßter Zurückhaltung‘ hingegen nicht. Wer […]

6.September 2017

Konsumismus – Geißel der Menschheit

6. September 2017|Categories: Querdenker-Blog, zeitreport online|Tags: , |

– der Weg aus der emotional-geistigen Korruption


Synopsis

Sie begleitet uns von Kindes Beinen an – in Wort und Schrift, Bild und Ton, verführerisch in allen Varianten –: Werbung, Reklame bzw., euphemistisch-verharmlosend, ‚public relation‘.

Immer aufdringlicher und verführerischer werden wir mit Pseudo-Informationen über angeblich so günstige, notwendige und hilfreiche Accessoires für unser tägliches Leben geködert, um mit Geld, das wir nicht haben, Dinge zu kaufen, die wir nicht benötigen, um Menschen damit zu beeindrucken, die wir nicht mögen.

Weltweit ist eine wachsende Verschuldung der Menschen – vor allem in den Industrieländern, zunehmend aber auch im früheren Ostblock und den Schwellenländern – zu beobachten, weil Menschen zumeist bereits als Kinder/Jugendliche in den Familien nicht lernen, ökonomisch zu denken und sich gegen die geistig-emotionale Manipulation und Korruption der Werbeindustrie zur Wehr zu setzen. Ebenso wenig finden wir im Lehrplan der Schulen eine Ausbildung für einen vernunftorientierten Umgang mit den verfügbaren Mitteln sowie dem Aufbau entsprechender Privatvermögen zur Sicherung des Alltags und in Vorbereitung auf mögliche Notfälle und das Alter. Denn wer glaubt, sich auf die staatliche oder eine betriebliche Renten alleine verlassen zu können, handelt reichlich naiv.

Dieser leichtsinnige Konsumismus gilt umso mehr seit der Einführung der Kreditkarte. So […]

5.September 2017

23. Internationale Gesprächsrunde

5. September 2017|Categories: News, Querdenker-Blog|Tags: , , |

Einladung an alle interessierte Mitmenschen

Konsumismus – Bedürfnisse und Werte

Die Geschichte des Konsumismus und dessen verheerende Folgen beschreibt Hans-Wolff Graf in seinem neuesten Artikel sehr anschaulich und stellt die wichtige Frage nach unser aller Verantwortung. Die Übersetzung des Wortes ‚Konsum‘ aus dem Lateinischen gibt uns Hinweise auf die Vielschichtigkeit dieses Themas: consumere – gebrauchen, verbrauchen, verwenden, aber auch (zeitlich) verbringen, zubringen und verstreichen, aufbrauchen, vergeuden(!) und verschwenden(!) sowie verzehren, verprassen, vernichten(!), zerstören(!), aufreiben und (in passiver Form) umkommen(!)

Konsum weißt also begrifflich auf die Verwendung, den Gebrauch, aber auch die Verschwendung und Vernichtung in praktischer wie auch abstrakter Form hin.

In der Gesprächsrunde werden wir uns unsere Bedürfnisse und Werte näher ansehen und den Fragen nachgehen: „Wie kommen wir aus der Macht-, Gier- und Neid-Spirale und den damit einhergehenden Status- und Rangordnungsspielen heraus?“, „Was sind unsere natürlichen Bedürfnisse und welche sind künstlich erzeugt?“, „Was sind unsere eigenen Werte und welche haben wir ungefragt übernommen?“, „Wie vereinen wir den technischen Fortschritt, auf den prinzipiell niemand mehr verzichten möchte, mit einem natürlichen und naturverbundenen Leben?“, „Was sind Statussymbole? Brauche ich diese, um Anerkennung zu bekommen?“ und „Ist eine Rangordnung in der Gesellschaft notwendig?

[…]

31.Juli 2017

Hans-Werner Sinn schlägt Alarm: Macrons Euro-Reform bedroht deutsche Steuerzahler

31. Juli 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: , , , , |

Bitte nehmen Sie sich die Zeit für den nachstehenden Text!

Lesen Sie hierzu:

focus.de | 30. Juli 2017
Hans-Werner Sinn schlägt Alarm: Macrons Euro-Reform bedroht deutsche Steuerzahler
Frankreichs neuer Premier Emmanuel Macron will ein Tabu brechen: Der Politstar plant eine Vergemeinschaftung der Schulden in der Eurozone. Hans-Werner Sinn lehnt Frankreichs Weg in die Schuldenunion ab. Außerdem warnt der Starökonom vor einer deutschen Haftung für südeuropäische Problemkredite…

www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/euro-reform-hans-werner-sinn-schlaegt-alarm_id_7411573.html

28.Juli 2017

Der seltsame Tod Europas

28. Juli 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: , , |

„Wir haben es alle gewußt!“

Diese heute noch bedrückenden Worte des ersten Bundespräsidenten Theodor Heuß bei seiner Antrittsrede klangen wie ein Menetekel, das gleichwohl kein politisch Verantwortlicher hören, bewußt zur Kenntnis nehmen wollte.

Gleichermaßen stießen wir 1992/93 mit unserer Studie ‚Unsere Welt‘ (dt., engl. und franz.), in der die ökonomische und soziale Situation in 181 Staaten verglichen und auf sich abzeichnende katastrophale Zustände (vor allem in fast allen damals 53 Staaten Afrikas) hingewiesen und deren Ursachen klar benannt wurde, bei Parteien, Politikern und Medien nur auf taube Ohren. Insbesondere die Rolle der (monotheistischen) Religionen sowie die völlig ignorante, absolut kontraproduktive „Entwicklungshilfe“ wollte man schlichtweg nicht kritisiert wissen. Einzig der ‚World Future Verlag‘, der vornehmlich akademische Schriften verlegte und Universitäten belieferte, gab dankenswerter Weise eine englische Fassung heraus.

Dabei sagten wir damals höchst präzise in einem Szenario von sieben Schritten voraus, wie die Migration aus Nordafrika, dem Nahen Osten sowie – nach dem Zusammenbruch der sozialistischen Schimäre – Osteuropa ablaufen würde.

Heute, 25 Jahre später, stehen wir vor dem Scherbenhaufen einer selbstmörderischen Politik des Wegsehens, Verdrängens und Nicht-Wissen-Wollens, vermeindlicher „Gutmenschen“-Politik, schlichter Führungslosigkeit und grenzenloser Tumbheit der Politmafia, medialer Ignoranz und öffentlicher Trägheit.

Lesen Sie hierzu:

tichyseinblick.de | 25. Juli 2017
Douglas Murray: Der seltsame Tod Europas
[…]

28.Juli 2017

Stehen wir vor einem Dritten Weltkrieg?

28. Juli 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: , , |

Wer sich mit den Inhalten des nachstehenden Artikels auseinandersetzt – alles keine „Verschwörungstheorien“ sondern Geschichte pur -, könnte zu diesem Schluß kommen, denn wie lange Putin noch besonnen und klug (nicht) reagiert, vermag niemand vorherzusagen.

Was leider wenig optimistisch stimmt, ist die Tatsache, daß zu viele der davon real Bedrohten zu apolitisch, nur auf Konsum und sinnarmen Zeitvertreib aus sind, als daß sie die drohende Gefahr dieses ausgelebten politischen Wahnsinns wahrnehmen könnten.

Wer die geradezu manisch-hysterische Verehrung der US-Bürger für alles Militärische kennt, zweifelt keine Sekunde daran, daß sich die US-Bevölkerung auch ein weiteres Mal in einen Krieg hineinmanövrieren läßt; ohnehin weiß kaum einer jenseits des Atlantiks, wo die Ukraine liegt und worum es dabei geht. Politikern und den Etappenhengsten unter den hohen Militärs droht ohnehin keine Gefahr, und Millionen von Drohnen (zum Stückpreis von wenigen hundert US-Dollars) anonymisieren inzwischen ein potentielles Kriegsgeschehen dermaßen, daß man in Nordamerika allenfalls aus den Medien erfährt, was sich – irgendwo im Osten, 20.000 km entfernt – ereignet.

Auch hierzulande sind sich die Psychopathen in Politik und Wirtschaft, unter den finanzierenden Bankern und exekutierenden Militärs in ihren Helotentreue einig und agieren jenseits jeglichen ethischen Bewußtseins – brav ergeben dem ‚Großen Bruder‘ USA; ihr Horizont reicht jeweils vier […]

28.Juli 2017

VIPS deckt Informations-Komplott auf

28. Juli 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: , , |

Sollte nachfolgende Nachricht nicht eigentlich die Schlagzeilen bestimmen, da VIPS in der Tat einen guten und seriösen Ruf hat? Warum ist das nicht der Fall?

Warum ist das Maß nicht langsam voll? Sanktionen gegen Russland wegen einer Unterstellung, die laut VIPS absurd ist?

Korruption beginnt auf der emotional-intellektuellen Ebene ………..

Sh.: ‚Korruption – die Entschlüsselung eines weltweiten Phänomens‘, pAS, München


Veteran Intelligence Professionals for Sanity (VIPS) ist eine Gruppe von ehemaligen US-amerikanischen Geheimdienstlern, die sich gegen Missbrauch von Geheimdienstinformationen einsetzt.
Sie schlossen sich 2003 zusammen, um sich dagegen einzusetzen, wie versucht wurde den Irakkrieg mit Geheimdienstinformationen über Massenvernichtungswaffen zu legitimieren, die sich später als Fälschung herausstellten…

www.wikipedia.org/wiki/Veteran_Intelligence_Professionals_for_Sanity/

28.Juli 2017

Pariser Militärparade feiert Triumph der „Kaufleute des Todes“ – Banker und Rüstungsindustrielle tricksten 1917 die USA in den Krieg

28. Juli 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: , , , , |

Sehr interessanter und gerade im Hinblick auf die momentan anstehende politische Lage bedeutsamer, sehr erhellender Artikel unseres Querdenkers Wolfgang Effenberger.

Lesen Sie hierzu:

weltexpress.info | 13. Juli 2017
Pariser Militärparade feiert Triumph der „Kaufleute des Todes“ – Banker und Rüstungsindustrielle tricksten 1917 die USA in den Krieg
Die Militärparade auf den berühmten Champs Elysees in Paris werden der französische Staatspräsident Macron und sein amerikanischer Amtskollege Trump am 14. Juli 2017, dem französischen Nationalfeiertag, vor der Weltöffentlichkeit abnehmen. Die beiden Präsidenten werden auch des Eintritts der USA am 6. April 1917 in den Ersten Weltkrieg auf Seiten der Entente gedenken und dieses monumentale historische Ereignis mit in die Feierlichkeiten einbeziehen….

www.weltexpress.info/pariser-militaerparade-feiert-triumph-der-kaufleute-des-todes-banker-und-ruestungsindustrielle-tricksten-1917-die-usa-in-den-krieg/

28.Juli 2017

Unser Steuersystem ist ein Relikt des Mittelalters

28. Juli 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: , , , |

Der u.s. Artikel, vor kurzem im Fokus publiziert, ist insofern bemerkenswert, als er die seit Ende des Ersten Weltkriegs geltende ‚Besteuerung nach (vermeindlicher) Leistungsfähigkeit‘ – 1919 entwickelt vom damaligen bayerischen Finanzminister Matthias Erzberger und mittlerweile Grundlage der Besteuerung in nahezu allen Industrieländern -, zutreffendermaßen als völlig überholt entlarvt.

Was nach dem Ende des Krieges durchaus sinnvoll und vernünftig war – immerhin galt es, den am Boden liegenden Staat zur Versorgung der Veteranen, Kinder, mittellosen Kriegswitwen, kriegsverkrüppelten Soldaten sowie zum Wiederaufbau der Infrastruktur, etc. mit Geld zu versorgen -, unterliegt inzwischen völlig anderen Zwecken und Begehrlichkeiten. Abgesehen von den heute völlig anderen Steuererhebungsgründen haben sich die Erwerbs- und Einkommensquellen grundsätzlich gewandelt; der damalig dominante Agrarstaat (ca 65%) erwirtschaftet heute zu etwa 70% sein Bruttoinlandsprodukt aus Dienstleistungen.

Aber einmal festgelegte Steuern werden vom Staat nur höchst unwillig wieder aufgegeben – denken Sie nur an die 1902 (!) von Kaiser Wilhelm II zum Aufbau seiner Kriegsflotte eingeführte „Schaumweinsteuer“.

So hat sich im Laufe von knapp einem Jahrhundert ein Wust von 60 Steuern und Dauerabgaben, knapp 120 Steuergesetzen, 180 Einkommensteuerparagraphen und fast 100.000 Steuerverordnungen wie ein Krebsgeschwür entwickelt, das Hunderttausende von Beamten, öff. Bediensteten und „Experten“, die diesen Wahnsinn „beratend“ begleiten, prächtig ernährt – bezahlt vom Steuerzahler […]

26.Juni 2017

Das Geschäft mit der Entwicklungshilfe

26. Juni 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: , , |

Konzerne als Retter? Oder wie man Flüchtlinge produziert…

26.Juni 2017

IS, Islam and what’s it all about

26. Juni 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: , , |

Even though I disagree with Brigitte Gabriel as far as the Iran is concerned – I was there! -, this video will tell you a lot about the background of Islam(isme) which you may never have learned before. So listen very carefully! Religions have been the basis for almost every war in history!

Auch wenn ich bzgl. des Iran anderer Meinung bin – ich war selbst dort -, liefert dieses Video eine Menge Informationen zum Hintergrund des Islam(ismus), die Ihnen/Euch wohl nicht bekannt sein dürften. Hören Sie deshalb gut zu!

Religionen waren die Basis für nahezu alle Kriege in der Geschichte!

20.Juni 2017

Schluß mit schnell – Selbstbestimmter Leben

20. Juni 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: , |

Die wertvollste Doku, die ich seit langer Zeit genießen durfte, und eine mutmachende Bestätigung, daß wir mit unseren alternativen Konzeptendes ‚PERSPEKTIVE ohne Grenzen e.V.‘ wirklich genau auf dem richtigen Weg sind: www.d-perspektive.de  – schauen Sie doch einfach mal rein. Und wenn Sie wollen, machen Sie mit!

19.Juni 2017

22. Internationale Gesprächsrunde

19. Juni 2017|Categories: News, Querdenker-Blog|Tags: , |

Einladung an alle interessierte Mitmenschen

Frieden – was ist das?

Der Begriff wird von Politikern und Friedensaktivisten, in der UNO, NATO und EU gleichsam verwendet, doch was verbirgt sich hinter diesem? Auch in unseren Gesprächsrunden, egal bei welchem Thema, kam „der Frieden“ immer wieder ins Gespräch. Nehmen wir uns die Zeit, uns mit diesem Begriff näher befassen.

Die einen halten Frieden für die „Abwesenheit von Krieg“, die anderen schauen verklärt in die Natur und empfinden diese als „friedlich“. Doch ereignet sich ein Sturm, Gewitter oder Vulkanausbruch, ist es mit der Friedlichkeit schnell vorbei; da brechen Blumen durch den Asphalt, ein Löwe reißt eine Gazelle, und was mikrochemisch/-biologisch in der Natur vor sich geht, ist alles andere als das, was wir uns unter „friedlich“ vorstellen.

Ist der Begriff gar von Menschen erdacht, also auf die Hirnentwicklung zurückzuführen? Sagt der Satz „Frieden beginnt bei Dir selbst“ schon alles aus, was wir zu einem friedlichen Zusammenleben benötigen? Können wir uns dann, wenn wir friedlich mit uns selbst beschäftigt sind, getrost zurücklehnen?

Sind Gesetze und Verträge, Handels- und Währungsabkommen, Entwicklungshilfe und UNO-Friedensmissionen die geeigneten Mittel, um Frieden auf unserem Planeten zu schaffen?

Diesen und weiteren Fragen zum Phänomen […]

17.Juni 2017

Der ganz Europa destabilisierende Wahnsinn der unkontrollierten Grenzöffnung durch Merkel für alle, die zu uns kommen wollen!

17. Juni 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: , , , , |

Bemerkenswerte letzte Gedanken eines klugen Historikers!

Lesen Sie hierzu:

michael-klonovsky.de | 2016
“Der ganz Europa destabilisierende Wahnsinn der Grenzöffnung”
Der Heidelberger Historiker Rolf Peter Sieferle schied am 17. September dieses Jahres aus dem Leben. Drei Wochen vorher schrieb er mir einen Brief, den ich hier dokumentiere

Professor Sieferle lehrte zuletzt Allgemeine Geschichte an der Universität St. Gallen. Seine Mail an mich ist datiert auf den 26. August 2016. Ich kannte ihn durch die Lektüre seiner Bücher, persönlich begegnet sind wir uns nie, und wir hatten auch keinen brieflichen Kontakt. Ich erfuhr erst gestern auf der Buchmesse, dass Sieferle seinem Leben ein Ende gesetzt hatte. Dass die Nachricht keine Schlusswendung enthält, interpretiere ich als ein Signal, dass sie nicht nur an mich adressiert war…

www.michael-klonovsky.de/artikel/item/307-der-ganz-europa-destabilisierende-wahnsinn-der-grenzoeffnung

17.Juni 2017

Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages: Bleiberecht für Andriy, Natalia, Sofia, Solomia und Markus!!

17. Juni 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: , |

Wer sich wirklich integriert und nicht straffällig geworden ist, sollte hierzulande auch Bleiberecht und –schutz genießen dürfen!

Ich habe gerade die Kampagne „Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages: Bleiberecht für Andriy, Natalia, Sofia, Solomia und Markus!!” unterschrieben. Das Anliegen scheint mir sehr wichtig – zeichnen Sie auch?

Hier geht es zur Petition:
https://www.change.org/p/petitionsausschuss-des-deutschen-bundestages-bleiberecht-fuer-andriy-natalia-sofia-solomia-und-markus

17.Juni 2017

Arbeit wird zu teuer – Unser Steuersystem ist ein Relikt des Mittelalters – nur eine Steuer hat Zukunft

17. Juni 2017|Categories: Querdenker-Blog|Tags: , , , |

Auf den „Trichter“ kamen wir bereits vor 38 Jahren und haben damals unser ‚alternatives Steuer-, Finanz-, Wirtschafts- und Sozialkonzept‘ entwickelt:
www.d-perspektive.de/konzepte/steuer-wirtschafts-und-sozialkonzept/
Vielleicht ist ja demnächst die Zeit reif für ein politisches Umdenken ………

Lesen Sie hierzu:

focus.de | 07. Juni 2017
Arbeit wird zu teuer – Unser Steuersystem ist ein Relikt des Mittelalters – nur eine Steuer hat Zukunft
Unser Steuersystem fußt im Wesentlichen auf Prinzipien aus dem Mittelalter. Zu unserer heutigen modernen Wirtschaft passt es nicht mehr und schadet sogar. In ihrem Gastbeitrag fordern die beiden Ökonomen Matthias Weik und Marc Friedrich daher, alle Steuern bis auf eine abzuschaffen…

www.focus.de/finanzen/experten/weik_und_friedrich/steuern-unser-steuersystem-ist-ein-relikt-des-mittelalters_id_7221490.html