Klimawandel

/Tag:Klimawandel
­
3. Dezember 2017

Klimawandel – Religion versus Wissenschaft.

3. Dezember 2017|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Klimawandel – Religion versus Wissenschaft.

Bewundernswerte Geduld, pädagogisch wertvolle Diskussion, die entlarvt!

19. November 2017

Spannende Dokus zum Jahrhundert-Thema ‘KLIMAWANDEL’

19. November 2017|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Spannende Dokus zum Jahrhundert-Thema ‘KLIMAWANDEL’

Für alle, die sich nicht mit politisch-korrektem Geraune zufrieden geben und in permanenten Ängsten gefangen halten lassen wollen:

Konrad Fischer wollte es wissen:

Nobelpreisträger Prof. Ivar Giaever:

12. Juni 2015

Gezielte Desinformation durch Bundeskanzlerin

12. Juni 2015|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Gezielte Desinformation durch Bundeskanzlerin

Offener Brief unseres Querdenkers Dr. Hans Penner an unsere Bundes“physikerin“ A.M.

Schon sehr erstaunlich: Zu keinem anderen Belang differieren die Meinungen von unabhängigen Fachleuten und systemisch „Eingebetteten“ mehr als zum Thema ‚Klimawandel‘!


Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

Focus meldete am 08.06.2015:

Die Staats- und Regierungschefs der G7-Länder haben beim Gipfel in Elmau ein verbindliches Zwei-Grad-Ziel zur Begrenzung der Erderwärmung beschlossen.

Als Physikerin wissen Sie, daß die Klimasensitivität des Kohlendioxids weniger als 1°C beträgt. Wenn man sämtliche Kohle-, Erdöl- und Erdgasvorräte der Erde verbrennen würde, stiege die Globaltemperatur dadurch nur um einige Zehntel Grad. Das Zwei-Grad-Ziel ist deshalb totaler Unsinn, wie jeder Sachkenner weiß. Wissenschaftliche Quellen siehe www.fachinfo.eu/fi036.pdf.

Sie behaupten, daß Kohlendioxid-Emissionen einen schädlichen Einfluß auf das Klima hätten, obwohl Sie genau wissen, daß das nicht stimmt. Nirgendwo und nirgendwann haben Sie diese Behauptung begründet. Sie wissen, daß schon 1988 die Enquete- Kommission des Bundestages festgestellt hat, daß die Absorption der 15µm-Wärmeabstrahlung der Erdoberfläche durch das Kohlendioxid der Atmosphäre längst gesättigt ist. Außerdem sinkt die Globaltemperatur seit 17 Jahren.

(mehr …)

3. November 2013

Weltklimarat begeht Selbstmord auf Raten

3. November 2013|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Weltklimarat begeht Selbstmord auf Raten

Verängstigte, geistig und emotional korrumpierte Bürger
werden zum Spielball korrupter Politiker und “Wissenschaftler”!


Weltklimarat begeht Selbstmord auf Raten

Wunderschöne Darstellung des dauernden Schwachsinns des „anthropogenen Klimawandels“ mit dem uns der IPCC und unsere Politiker zu „beglücken“ versuchen. Autor: Dipl.-Meteorologe Dr. Wolfgang Thüne.

Übrigens ein weiteres Beispiel, wie sich das Nobelpreiskomitee blamiert hat.

Peter Odendahl


Lesen Sie hierzu folgenden Artikel:
www.sauberer-himmel.de  | Veröffentlicht: 30.10.13
Oppenheimer Werkstatt für Wetterkunde – Dr. Wolfgang Thüne
Weltklimarat begeht schleichenden Selbstmord – auf Raten

www.sauberer-himmel.de/weltklimarat-begeht-schleichenden-selbstmord-auf-raten-von-dr-wolfgang-thune/

24. August 2013

What you should know about the ‘Climategate’-swindle!

24. August 2013|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für What you should know about the ‘Climategate’-swindle!

Reconsidering the Climate Change Act
Global Warming: How to approach the science.
(Climate Models and the Evidence?)

Richard S. Lindzen: Lindzen 2012.pdf

24. August 2013

Mit Angst und Aberglauben korrumpiert man die Masse!

24. August 2013|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Mit Angst und Aberglauben korrumpiert man die Masse!

– Wie die Öko-Mafia uns manipuliert, korrumpiert und abzockt –

Die beste Zusammenfassung einer Schimäre, die uns nun seit 27 Jahren von Mr. Gore – der dafür gar den Friedensnobelpreis erhielt –, dem internationalen Kartell der Profiteure des COs-Klima-Schwindels und der Horde linker Polit-Claquere ins Hirn geblasen wird, obgleich sich die Gesamtmasse des Eises in den letzten 15 Jahren weltweit zwar unterschiedlich entwickelt, aber nicht verringert und sich die durchschnittliche Temperatur im gleichen Zeitraum sogar um ca 0,5°C reduziert hat.


http://www.youtube.com/watch?v=WakMoevDQPw – mutmaßlich die “Geburtsstunde” der “Grünen”, der NGO “Greenpeace”, später des IPCC (‘Intergovernmental Panel on Climate Change’) und der “Weltklimakatastrophe”.

(mehr …)

27. Juni 2013

Arte heute 22.25 Uhr: “Das Geheimnis der Wolken” / Dän. Physiker: Erderwärmung nicht durch Co2

27. Juni 2013|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Arte heute 22.25 Uhr: “Das Geheimnis der Wolken” / Dän. Physiker: Erderwärmung nicht durch Co2

Daß für den Klimawandel die Erderwärmung in erster Linie die von Menschen verursachten CO2-Emissionen verantwortlich sein sollen, zieht der dänische Physiker Henrik Svensmark in Zweifel. Der darüber aufklärende  Dokumentarfilm “Das Geheimnis der Wolken“, heute abend 22.25 Uhr*) in “arte-TV“, klärt Sie darüber auf (55 Min.). Sofern Sie nicht allzusehr von den Politikausübenden, den Medien, den lobbyistischen Pseudo-Wissenschaftlern etc. indoktriniert sind, und den CO2-Schwindel längst unauslöschlich verinnerlicht haben, empfehle ich Ihnen, diesen Dokumentarfilm anzusehen. Vorsorglich verweise ich dazu auf Schopenhauer, der schrieb: “Selbst der dümmste Tropf weiß etwas, was du nicht weißt!
*) solche Sendung würde ich mir vom Staatsfernsehen um 20.15 Uhr wünschen

Mehr Informationen unter future.arte.tv

freundliche Grüße
Günter Kleindienst

4. Februar 2010

Offener Brief an Prof. Dr. Stefan Rahmstorf:

4. Februar 2010|Forschung und Wissenschaft, Umwelt, Natur- und Tierschutz|Kommentare deaktiviert für Offener Brief an Prof. Dr. Stefan Rahmstorf:

Dipl.-Chem. Dr. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

28. Januar 2010

Sehr geehrter Herr Professor Rahmstorf,

Ihre Ausführungen zum Klimawandel vor dem “Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung”; am 27.01.2010 (http://www.bundestag.de/presse/hib/2010_01/2010_018/02.html) waren falsch:

  • Im Gegensatz zu Ihren Ausführungen sank die Globaltemperatur von 1940 bis 1975 und seit 1998.
  • Es gibt keinen belastbaren Beleg für eine Korrelation von Kohlendioxid – Anstieg und Temperaturanstieg.
  • Ihre Behauptung, daß der Kohlendioxid-Anstieg “komplett vom Menschen verursacht wird” ist blanker Unsinn. Laut UBA betragen die technischen Kohlendioxid-Emissionen nur 1,2% der natürlichen Emissionen.
  • Unsinn ist auch Ihre Behauptung, der Kohlendioxid-Anstieg der Luft würde zu einer “Versauerung der Meere” führen. Diese Auffassung ist mit den Gesetzen der Chemie nicht vereinbar.

Die Auffassung der von Ihnen beeinflußten Frau Dr. Merkel, “Klimaschutz” sei “eines der wichtigsten Probleme, vor denen die Menschheit steht”, ist ebenfalls Unsinn. Der Mensch kann das Wetter nicht beeinflussen. Die Klimasensitivität des Kohlendioxids beträgt höchsten 0,7°C. Mit der Hervorhebung des “Klimaschutzes” verdrängt Frau Dr. Merkel die brennenden echten Probleme der Menschheit.

Die CDU behauptet, man müsse sich “von naturwissenschaftlichen Grundsätzen leiten lassen”. Genau das tut Frau Dr. Merkel nicht. Unter politisch unabhängigen Fachwissenschaftlern besteht weitgehend ein Konsens darüber, daß technische Kohlendioxid-Emissionen keinen nachweisbaren Einfluß auf das Klima haben

(siehe: http://www.iavg.org/iavg060.pdf).

Aus Äußerungen von Fachwissenschaftlern entnehme ich, daß Ihr wissenschaftlicher Ruf wahrscheinlich schon ruiniert ist. Insbesondere Ihre Medienaktivität verdeutlicht, daß es Ihnen nicht um die wissenschaftliche Wahrheit geht, sondern um die Propagierung der Klimakatastrophen-Hypothese.

Ich hoffe auf eine Verbreitung dieses Schreibens, weil die “Klimapolitik” von Frau Dr. Merkel enormen volkswirtschaftlichen Schaden anrichtet.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Penner

PS: Dieses Schreiben ist die Kopie eines Offenen Briefes und kein Bestandteil eines regelmäßigen Nachrichtendienstes.

Kommentar von H.-W. Graf:

Merkels Klimamärlein

Zwar ist Bundesmutti Merkel Physikerin, nicht Chemikerin, aber zum einen ist ‚das Klima’ ein chemophysikalisches Phänomen, zum anderen sollte Merkel mit den Grundsätzen ehrbarer (und ernstzunehmender) Wissenschaft(lichkeit) insofern vertraut sein, als Hysterie, Vermutungen, offensichtlich gelenkte “Forschungs”ergebnisse und Wichtigtuerei Desinformationen und gezielte Volksverdummung darstellen.

Die beschämende Infamie, mit der – ganz im Interesse bestimmter Lobbies – weltweit Panik geschürt wird, gewinnt allmählich kriminelle Größenordnungen, und die Hybris, die sich hinter der posaunten Absicht verbirgt, man wolle die Klimaerwärmung innerhalb der nächsten zehn Jahre auf drei Grad Celsius begrenzen, ist schon psychiatrieverdächtig.

Mag man Politikern noch berufs- und milieubedingte Hirnferne zugestehen, so ist die intellektuelle Korruption vonseiten bestallter (sic) Wissenschaftler (die alles, nur kein ‚Wissen’ schaffen) vor allem deshalb gefährlich, weil zwar nach letztem Census nur noch 6% der Deutschen ihren Politikern vertrauen, aber 73% den Wissenschaftlern.

Mit so einem Professorentitel läßt sich trefflich Müll verbreiten und Schaden anrichten, wenn das wissenschaftliche Ethos einem kranken Ego und finanzieller Freßgier zum Opfer fällt.

H.-W. Graf
h-w.graf @ d-perspektive.de