Trumps Abzug aus Syrien: Transatlantische Sorge um die „liberale Ordnung“

Trumps Abzug aus Syrien: Transatlantische Sorge um die „liberale Ordnung“

Kaum verkündete US-Präsident Donald Trump die Absicht, die US-Soldaten aus Syrien abzuziehen, erfasste eine Woge der Empörung die transatlantische Staatengemeinschaft. Der IS sei noch nicht besiegt und die Kurden würden „verraten“. Ist die Kritik gerechtfertigt?