Russland

/Tag:Russland
­
21. März 2018

Umfrage: Deutsche haben keine Angst vor Russland – USA sind Gefahr für Weltfrieden

21. März 2018|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Umfrage: Deutsche haben keine Angst vor Russland – USA sind Gefahr für Weltfrieden

Nach 25 Jahren humanitärer Arbeit in Rußland (und mehr als 90 Reisen dorthin) kann ich nur statieren: Die Ignoranten und Kriegshetzer sitzen in Washington, Berlin, Brüssel, London und Paris. Von der Realität haben sie weder eine Ahnung (von Wissen ganz zu schweigen), noch wollen sie diese wahrnehmen.


Lesen Sie hierzu:
deutsch.rt.com I 19.03.2018
Umfrage: Deutsche haben keine Angst vor Russland – USA sind Gefahr für Weltfrieden
Entgegen gängigen medialen Suggestionen hat eine jüngst veröffentlichte Umfrage ergeben, dass die überwältigende Zahl der Deutschen keine Angst vor Russland hat – Jüngere am allerwenigsten. Hingegen werden die USA als größte Gefahr für den Frieden angesehen…
www.deutsch.rt.com/inland/66970-umfrage-deutsche-haben-keine-angst-vor-russland/

19. März 2018

Putin ist an allem schuld – versteht sich von selbst!

19. März 2018|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Putin ist an allem schuld – versteht sich von selbst!

Prof. Krone-Schmalz zum neuesten Rußland-Konflikt und der britischen Reaktion
– wie immer sachkundig, souverän und frei von Spekulationen.

www.mdr.de/nachrichten/politik/ausland/audio-654336.html

Kommt eigentlich niemandem unserer Politschergen ins cerebrale Gebälk, daß der Zeitpunkt – Rußland-Sanktionen, Olympia-Boykott, Fußball-WM, Präsidentschaftswahl, Ukraine-/Krim-Krise – grotesk dämlich gewählt wäre, um einen vor acht(!) Jahren begnadigten und ausgewiesenen Doppelagenten haargenau jetzt per staatlichem Auftrag zu eliminieren?!?

Einmal mehr: Devot und auf jegliche Beweise verzichtend scharen sich Berlin, Paris und die USA eilfertig hinter Theresa May, die bereits 40 Minuten nach dem Anschlag „wußte“, wer als einziger Täter infrage kommt……..
Dabei sollte gerade Washington bei dieser Thematik – staatlicher Mord auch auf fremdem Territorium – tunlichst das Maul halten!

Fazit:
§ 1.) Es ist immer Putin.

§ 2.) Auf Beweise kann per se verzichtet werden.
§ 3.) Sollten störende Beweise die Unschuld Putins belegen, tritt automatisch § 1 in Kraft.

Für wie geistig behindert halten die „Eliten“ eigentlich die Bevölkerungen, die sie durchfüttern?!?


Interview I Gabriele Krone-Schmalz: “Die spielen mit dem Frieden”
mdr.de / 15. März 2018 /Audio
www.mdr.de/nachrichten/politik/ausland/audio-654336.html

20. Februar 2018

Gabriele Krone-Schmalz: Die Konfrontationspolitik gegenüber Russland und die Medien

20. Februar 2018|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Gabriele Krone-Schmalz: Die Konfrontationspolitik gegenüber Russland und die Medien

Gabriele Krone-Schmalz, eine der profiliertesten Journalistinnen und jahrelange Rußland-Korrespondentin zur ‚Rußland-Ukraine-Krim‘-Krise, Washingtons diktierter Sanktionspolitik und journalistischer Verantwortung!
Hervorragender Vortrag!


Gabriele Krone-Schmalz: Die Konfrontationspolitik gegenüber Russland und die Medien
weltnetzTV / Am 16. Februar 2018 veröffentlicht

In der deutschen Medienlandschaft ist das Wort „Rußlandversteher“ zum Schimpfwort geworden. Ganz wie in den Zeiten des Kalten Krieges wird die Bedrohung aus dem Osten propagiert und die Welt in „böses Rußland“ und „guter Westen“ aufgeteilt. Gabriele Krone-Schmalz (ehem. Moskau-Korrespondentin und Moderatorin der ARD) tritt seit Jahren für gute Beziehungen zu unserem Nachbarn Rußland ein. In ihrem Vortrag auf der IALANA Medientagung referiert sie über die Konfrontationspolitik gegenüber Rußland und die Rolle, die die Medien dabei spielen.

13. April 2017

Wladimir Schirinowski: Wenn uns das deutsche Volk um Hilfe bittet, wird Rußland helfen

13. April 2017|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Wladimir Schirinowski: Wenn uns das deutsche Volk um Hilfe bittet, wird Rußland helfen

Interessante Informationen, die ich aus zwei persönlichen Gesprächen mit Michail Gorbatchev nur bestätigen kann!

Wladimir Schirinowski: Wenn uns das deutsche Volk um Hilfe bittet, wird Rußland helfen
(Quer-Denken-TV / Veröffentlicht am 11. April 2017)
Der stellvertretende Vorsitzende der Duma, Wladimir Wolfowitsch Schirinowski, im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt.

10. Dezember 2016

Zwei Möglichkeiten Freude zu schenken – für SOZIALES und den FRIEDEN

10. Dezember 2016|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Zwei Möglichkeiten Freude zu schenken – für SOZIALES und den FRIEDEN

Liebe Querdenker und Freunde,

der Geschenkmarathon ist in vollem Gange, da möchten wir Euch gerne auf zwei Möglichkeiten, Freude zu schenken, hinweisen:

1.    MEDIZINISCHE HILFE für Rußland und die Ukraine
Die mangelhaft medizinische Versorgung in den beiden Ländern können wir uns hier in Deutschland gar nicht vorstellen. Daher haben wir die Menschen dort im vergangenem Jahr immer wieder hilfreich unterstützt. Das Budget in unserem (noch) kleinen Verein reicht hierfür jedoch bei weitem nicht aus, weshalb wir ein Spendenkonto eingerichtet haben, auf das zweckgebundene Spenden eingezahlt werden können – bitte „Medizinische Versorgung“ im Verwendungszweck angeben.
Nähere Informationen und die Kontoverbindung findet Ihr hier:

+++ MEDIZINISCHE HILFE für Rußland und die Ukraine +++
Anthropos e.V. – Für die Kinder dieser Welt
www.anthropos-ev.de/spendenaufruf-fuer-medizinische-versorgung/

2.    Weihnachts-Tickets zum FRIEDENSFESTIVAL Pax-Terra-Musica
Im Sommer 2017 findet im Großraum Berlin ein großes Friedensfestival statt, auf dem wir mit unserer INTERNATIONALEN FRIEDENSERKLÄRUNG sowie den Vereinen ‚ANTHROPOS e.V. – Für die Kinder dieser Welt‘ und ‚PERSPEKTIVE ohne Grenzen e.V.‘ aktiv – mit Workshop, eigenem Stand etc. – teilnehmen werden.

Bis zum 24. Dezember können die Tickets zu einem reduzierten Preis (65€ statt 85€) erworben werden – ein schönes und sinnvolles Weihnachtsgeschenk, finden wir!

+++ Weihnachts-Tickets bis 24. Dezember +++
Pax-Terra-Musica-Festival vom 23. bis 25. Juni 2016
www.pax-terra-musica.de/tickets

 

Mit den besten Wünschen für einen entspannten Jahreswechsel

Nicola Trautner und Hans-Wolff Graf

3. Dezember 2016

„Gleiche Politik wie von Hitler“: Willy Wimmer zu deutschem Russland-Kurs

3. Dezember 2016|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für „Gleiche Politik wie von Hitler“: Willy Wimmer zu deutschem Russland-Kurs

Einmal mehr: Die Zerrissenheit der systemischen politischen Szene in Berlin einerseits und der wachsende Protest der Bevölkerung, der sich im Aufstieg und Zuwachs alternativer Bewegungen und Splitterparteien äußert andererseits, weißt unübersehbare Parallelen zur Zeit zwischen 1919 und 1933 auf. Aber wer weiß heute noch um die damaligen Geschehnisse …………………..

Was aber dennoch Hoffnung macht: Den Satz: „Wollt Ihr den totalen Krieg?“ könnten sich die Merkels und v.d.Laiens heutzutage nicht mehr ungestraft leisten!

Lesen Sie hierzu:

de.sputniknews.com | 30. November 2016
„Gleiche Politik wie von Hitler“: Willy Wimmer zu deutschem Russland-Kurs
Die deutsche Politik hat sich völlig von den Fundamenten der Vergangenheit gelöst. Mit diesen Worten kommentierte Willy Wimmer, früherer verteidigungspolitischer Sprecher der Union und Ex-Staatssekretär beim Bundesverteidigungsminister, im Sputnik-Gespräch das neue Positionspapier der CDU, das eine Verschärfung der Russland-Politik vorschreibt…

www.de.sputniknews.com/politik/20161130313579684-willy-wimmer-cdu-strategiepapier

19. Juli 2016

Neues von George Friedman

19. Juli 2016|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Neues von George Friedman

Bei allem Zynismus: Friedman hat recht, sowohl mit seiner Beschreibung der eiskalten, völlig dysempathischen Politik Washingtons als auch mit dem völlig irrationalen Zustand der EU(rozonen)krise und der in Rußland lauernden Gefahr für den Fall, daß die GUS, resp. Rußland selbst zerfällt. Unerwähnt läßt er dabei nur, daß Washington in seiner egomanen Blindheit alles tut, um den einzigen Garanten für den Zusammenhalt Rußlands, Vladimir Putin, zu dämonisieren und zu destabilisieren. Dümmer (und gefährlicher) kann man kaum vorgehen. Mit FRIEDENsbereitschaft hat all dies nichts zu tun!
WWW.FRIEDENSERKLAERUNG.DE

George Friedman über die Europäische Krise und über „Deutschland sitzt auf einem Vulkan“
Kurzversion in Deutsch

George Friedman spricht auf “The Chicago Council on Global Affairs” – über die Globale Krise
Long version in Englisch:

11. Mai 2016

Mehrheit der Deutschen lehnt aggressive Politik gegen Rußland ab.

11. Mai 2016|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Mehrheit der Deutschen lehnt aggressive Politik gegen Rußland ab.

Nur schade, daß Volkes Stimme unsere SED-Kanzlerin nicht im mindesten interessiert.
Wie sagt (pardon) der Volksmund: „In O(h)bi’s Darm is’s warm!

Lesen Sie hierzu:

www.deutsche-wirtschafts-nachrichten.de | 09. Mai 2016
Mehrheit der Deutschen lehnt aggressive Politik gegen Russland ab
Einer aktuellen Umfrage zufolge sind 57 Prozent der Deutschen gegen die Entsendung von Bundeswehr-Truppen ins Baltikum. Sie lehnen eine aggressive Politik gegenüber Russland ab – und widersprechen somit der Politik von Angela Merkel…

www.deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/05/09/mehrheit-der-deutschen-lehnt-aggressive-politik-gegen-russland-ab

30. November 2015

CIA-Offizier spricht Klartext über US-Imperium, Russland und Ukraine-Konflikt

30. November 2015|Crossthinker, Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für CIA-Offizier spricht Klartext über US-Imperium, Russland und Ukraine-Konflikt

CIA-Offizier spricht Klartext über US-Imperium, Russland und Ukraine-Konflikt
– wir werden von diesen politischen Verbrechern von vorne bis hinten belogen!

CIA-officer tells the truth about the US-Empire, Russia and the Ukraine-conflict
– we’ve been lied at by these political criminals from tip to toe!

30. November 2015

Rußland diskutiert über das Orthodoxe Geldsystem

30. November 2015|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Rußland diskutiert über das Orthodoxe Geldsystem

www.politaia.org/globalisierung/russland-diskutiert-ueber-das-orthodoxe-geldsystem

– von F.W. Engdahl

Zum einen: Zu den Plänen, sich vom US-dominierten Interbankensystem freizumachen, kann man Rußland nur gratulieren;
Zum anderen: Erstaunlich, wie stark der Einfluß der orthodoxen Kirche – nach dem Staat der größte Land- und Rohstoffbesitzer – in Rußland immer noch ist.
Leider werden die russischen Oligarchen („nuove russki“) trotzdem nicht ihr Geld in Rußland selbst investieren, sondern lieber in London, New York oder Garmisch, solange Moskau nicht sein Steuer- und Wirtschaftssystem völlig renoviert.

Lesen Sie hierzu:

www.politaia.org | 22. November 2015
Russland diskutiert über das Orthodoxe Geldsystem

www.politaia.org/globalisierung/russland-diskutiert-ueber-das-orthodoxe-geldsystem