NATO

/Tag:NATO
­
9. Dezember 2015

Die NATO ist ein Angriffspakt

9. Dezember 2015|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Die NATO ist ein Angriffspakt

www.nachdenkseiten.de/?p=29355

Interview mit dem Friedensforscher Werner Ruf

Der Westen organisiert und sichert (vorgeblich mittels „humanitärer Interventionen“) Freiheit, Demokratie und Menschenrechte überall auf der Welt – ob das die dortigen Völker, bzw. künstlich generierten Nationen wollen oder nicht.
Ganz sicher nicht, meint der Friedensforscher Werner Ruf anläßlich des am Wochenende in Kassel stattfindenden „22. Friedenspolitischen Ratschlages“ und warnt im Gespräch mit Jens Wernicke insbesondere vor den Entwicklungen der NATO, die er als undemokratisches und Völkerrecht verletzendes Kriegsbündnis skizziert.

Lesen Sie hierzu:

www.nachdenkseiten.de 04. Dezember 2015
„Die NATO ist ein Angriffspakt“

www.nachdenkseiten.de/?p=29355

26. Februar 2015

Putin ist an allem schuld?! (von Dr. Holger Strohm 22. Februar 2015)

26. Februar 2015|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Putin ist an allem schuld?! (von Dr. Holger Strohm 22. Februar 2015)

Einfach mal in aller Ruhe ansehen!


Putin ist an allem schuld?!
(von Dr. Holger Strohm 22. Februar 2015 / 25 Minuten)

Schaut man sich die deutschen Massenmedien an, entsteht schnell der Eindruck Vladimir Putin sei ein imperialistischer Bösewicht.
Doch waren es nicht die USA und die NATO, die völkerrechtswidrig in andere Staaten einmarschiert sind? War es nicht der Westen, der darauf drang, mehr und mehr Nachbarstaaten Russlands in die NATO einzugliedern? Alle Abkommen und Versprechungen gegenüber Russland wurden gebrochen und doch soll Putin laut westlichen Medien die alleinige Schuld an der heutigen Krise in der Ukraine haben.

Was ist von Russlands geopolitischer Position zu halten? Wie ist Russland überhaupt in die heutige Lage gekommen?
Und ist es wirklich so weit hergeholt, Putins Haltung zur Ukraine “verstehen” zu wollen?

Holger Strohm beleuchtet die Hintergründe, die bei heutigen geopolitischen Debatten in der Öffentlichkeit keine oder nur wenig Beachtung finden. Geschichte muss beleuchtet und reflektiert werden, um die heutige Welt zu verstehen. Propaganda zählt auf Unwissenheit!

12. Oktober 2014

Die NATO hinter dem Erdoğan Plan

12. Oktober 2014|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Die NATO hinter dem Erdoğan Plan

Erdogans zynische Taktik.

Niemand sollte so naiv sein, hinter Erdogans Zurückhaltung an der türkisch-syrischen Grenze, weniger als 15 km vom ISIS-Schlachtfeld in Kobane entfernt, friedlich-neutrale Zurückhaltung zu vermuten. Er läßt die ISIS-Truppen freien Lauf dabei, diejenigen Kurden abzuschlachten, die ihm kritisch gegenüberstehen und Unruhe schüren. Da sind ihm die wesentlich bildungsferneren Massen Ostanatoliens viel wichtiger. Und dabei sieht er sich sogar frei von Vorwürfen der Nato, insbesondere der US-Amerikaner, denn denen geht es darum, Assad loszuwerden. Diesen “Job” erledigen die ISIS-Truppen also im Sinne der westlichen Allianz – unter Duldung sowohl des Nachbarn Türkei als auch der NATO. Das wissen auch die ISIS-Fanatiker ganz genau; sie haben trotz aller Greueltaten, nichts zu befürchten. Und Bundesmutti, Kriegsministerin und Schwarzrote Regierung – Schweigen im Walde!

Lesen Sie hierzu:
Die NATO hinter dem Erdoğan Plan
www.lupocattivoblog.com/2014/10/08/die-nato-hinter-dem-erdogan-plan/

24. April 2014

Eine bunte Woche voller Verwirrung

24. April 2014|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Eine bunte Woche voller Verwirrung

Erstaunlich, was in nur einer Woche so alles passiert, vor allem aber, wie völlig
unterschiedlich die Kommentierung der Politiker und Medien hierzu jeweils ausfällt.
Nehmen wir die Krim-„Krise“: Während der Westen den ukrainischen Interims-
präsidenten mit Subventionen (nachgerade Waffen und Geld, Logistik und „Berater“) unterstützt, obwohl ein Drittel seiner Mannschaft aus Faschisten besteht, sieht man in Putins Unterstützung in der Ost-Ukraine eine kriegstreiberische ‚Einmischung in die Belange eines fremden Staates‘.
Nur mal zum Mitdenken: In der Ost-Ukraine und auf der Krim leben ca. 3,8 Millionen
Russen. Wieviele US-Amerikaner, Engländer und West-Europäer leben dort eigentlich?
Zudem wird Herrn Putin massive Medienkontrolle unterstellt. Na ja, eigentlich macht der
gute Vladimir nur offen und ehrlich, was die westlichen Medienlenker heimlich treiben. Und bezüglich der ‚Einmischung in anderer Staaten Belange‘ und des Bruchs des Völkerrechts aus ureigenen Interessen, brutal und ohne jedwede Rücksicht  sollten Engländer und Franzosen, allen voran aber die US-Amerikaner ganz ruhig bleiben und die Füße stillhalten; Washington hat weltweit in über 135 Ländern knapp 1.000 Militärbasen und rund 280.000 Streitkräfte auf fremdem Boden, u.a. auch 32 Agenten (davon 12 der CIA) in der Ukraine.

Nach wie vor berührt die Brisanz dessen, was dort in der Ukraine an der Nahtstelle
zwischen der NATO und der GUS mit ihren restverbliebenen Satelliten-Staaten vor sich
geht, die wenigsten genug, um sich intensiv damit auseinander zu setzen. Interessanter
und aufregender ist da, wer am 17. Mai in Berlin das Pokal-Endspiel bestreitet, daß nun
erstmals ein ehemaliger Finanzminister (Deubel, SPD) für 3 Jahre und 6 Monate wegen
Untreue in den Knast wandert* (Hoeneß ist ja schon wieder ‚out‘) und die Tragik des
verschwundenen Flugzeugs MH370 sowie der Untergang der Fähre vor der südkoreanischen Küste. Daß in Nigeria, Mali, dem Sudan und einem Dutzend weiterer
afrikanischer Staaten latente Bürgerkriege herrschen, nimmt kaum noch jemand zur
Kenntnis.

H.-W. Graf
__________________________________________________
* Ich hätte da noch eine lange Liste weiterer politischer Aspiranten!

22. April 2014

BIZ kündigt Crash an

22. April 2014|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für BIZ kündigt Crash an

Interessant: Die BIZ, weltweite Superbank im Dienst der Nato/UNO und FED, meldet sich zu Wort – und gar nicht freudvoll-optimistisch!

www.deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/02/10/crash-gefahr-fed-politik-reisst-schwellenlaender-in-den-abgrund/

14. November 2013

Jim Willie: “Das Spiel ist vorbei – der Dollar ist tot!”

14. November 2013|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Jim Willie: “Das Spiel ist vorbei – der Dollar ist tot!”

Aufgrund der Wichtigkeit eine kurze Übersetzung aus Jim Willies neuestem Artikel:

Um zutiefst ominöse laufende Ereignisse zu beschreiben, wählen viele Analysten die Analogie des ‘Schwarzen Schwans’, mit wenig Hinweisen, daß es vorwärts geht. Diese Analogie passt einfach nicht mehr, denn eine Armada von Schwarzen Schwänen ist besser geeignet, wie auf regelmäßigen und häufigen Sichtungen entdeckt wurde. Die US-Finanz-Festung starb im September 2008. Der große Paradigmenwechsel ist im Gange.
Meine Quellen deuten darauf hin, daß zwischen April und Juli 2012 etwa 5000 Tonnen Goldbarren zu Stationen im Osten verschoben wurden. Diese Strömung ostwärts hat nie aufgehört. Das Tempo hat sich fortgesetzt. Die Goldbarren werden weiterhin in einer enormen Volumen-Staffelung versendet.
Die Vereinbarungen wurden bereits im neuen Goldhandel-Niederlassungs-System gemacht, mit seinem neu eingeführten Goldhandels-Standard. Sie haben sich auf einen Goldpreis von 7000 $/oz geeinigt, und einen ähnlich erhabenen Silberpreis von mindestens 250 $/oz.
Diese Entscheidungen wurden endgültig getroffen. Die Umsetzung ist langsam aber stetig.
Das Spiel ist vorbei. Der König Dollar ist tot!

Lesen Sie weiter unter:
http://2012sternenlichter.blogspot.de/2013/11/jim-willie-das-spiel-ist-aus-der-dollar.html

16. Mai 2013

Nato-Terror

16. Mai 2013|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Nato-Terror

Hinter Stay Behind verbirgt sich die nun bereits öfter erwähnte, von CIA, NATO und Vatican(!) gegründete Geheimorganisation GLADIO‘. Näheres hierzu in meinem Buch “Korruption – die Entschlüsselung eines weltweiten Phänomens” (1995).

Wie sagte schon der Dichterfürst Johann Wolfgang von Frankfurt: “Sei’s auch noch so dicht gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!”

Lesen Sie dazu folgenden Artikel:
Quelle: www.jungewelt.de | Veröffentlicht: 08.05.13

Juncker und der Terror
Luxemburgs Premier mußte dem Geheimdienstausschuß seines Parlaments Rede und Antwort stehen…

Lesen Sie weiter unter:
www.jungewelt.de/2013/05-08/042.php

5. Dezember 2011

Syrien – Wahrheit und Propaganda

5. Dezember 2011|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Syrien – Wahrheit und Propaganda

Audiatur et altera pars* – ein von unseren uni-formierten Medien (und den meisten Journalisten) längst vergessener Grundsatz. Ähnliches berichtete mir ein Bekannter, der mit einer Syrerin verheiratet ist und deshalb fast wöchentlich Meldungen aus Syrien bezieht: *Auch die andere Seite sollte gehört werden.

Sollen wir alles glauben, was uns in den Medien (TV, Radio, Zeitungen, etc.) berichtet wird? Sind wir (der Westen) wirklich immer die Guten? Ist Bachar el-Assad ein gewissenloser Unterdrücker seines eigenen Volkes oder ist er ein Widerstandskämpfer gegen Imperialismus und Zionismus; einer der die Hezbollah unterstützt hat, als der Libanon angegriffen wurde? Wem steht Syrien und dessen Regime tatsächlich im Weg?

Empfehle nachfolgenen Augenzeugenbericht als Anregung zum eigenständigen Nachdenken: Auszug aus einem Bericht von Thierry Meyssan von voltairenet.org 

“Jedoch, lieber Leser, heute bin ich in Syrien, wo ich mir die Zeit genommen habe zu forschen und wo ich diesen Artikel schreibe. Es ist mit vollkommener Sachkenntnis, dass ich behaupten kann, dass die NATO-Propaganda heute in Aktion ist, was Syrien betrifft, wie sie einst in Serbien funktionierte.

Den vollständiger Artikel finden Sie hier.