Neuer Artikel im zeitreport online:
Eurokrise 2.0

Einmal mehr war es Axel Weber, heute Präsident der UBS, früher Chef der Bundesbank,
der die Situation trefflich umschrieb: „Die EZB entwickelt sich immer mehr zur
‚eierlegenden Wollmilchsau‘, die all die Probleme lösen soll, die Brüssel nicht lösen kann“,
– und, so möchte man hinzufügen, nationale Politiker nicht lösen wollen, obwohl sie
ursächlich dafür verantwortlich sind…

Lesen Sie weiter unter:
www.d-perspektive.de/zeitreport-online/aktuelles/detailansicht/article/eurokrise-20-758.html