Beiträge aus dem Jahr 2020

Wiederholt sich Geschichte? Crash 1907 und 2020

Der Börsencrash von 2020 und die bewusst herbeigeführte Finanzpanik von 1907 Ein Standpunkt von Christian Kreiß Der Absturz an der Wallstreet zwischen dem 20.Februar und dem 23. März 2020 um etwa 33 Prozent ist wirtschaftsgeschichtlich einzigartig, was Geschwindigkeit und Wucht angeht. In den letzten 100 Jahren gab es keinen solch starken Absturz in solch kurzer Zeit. Um die…

Kommentare deaktiviert für Wiederholt sich Geschichte? Crash 1907 und 2020

Zahlenkonfetti der Corona-Prognosen

Zahlenkonfetti: Die desolate Datenbasis der Corona-Prognosen Ein Kommentar von Mathias Bröckers. Es ist sehr zwar lange her, dass ich als Soziologie-Student etwas über Statistik und die Aussagekraft von Stichproben und Umfragen gelernt habe, aber die Basics habe ich mir gemerkt. Vor allem, dass Stichproben nur dann aussagekräftig sind, wenn sie aus einem repräsentativen Querschnitt der Gruppe gewonnen werden,…

Kommentare deaktiviert für Zahlenkonfetti der Corona-Prognosen

Denn sie WISSEN, was sie tun – 2 Artikel

Zum Corona-Virus werden elementare Zahlen verheimlicht März 26, 2020 Von Peter Haisenko  Was ist eine absolute Zahl wert, wenn sie nicht im Verhältnis zu anderen steht? Die Zahlen zu den angeblich am Corona-Virus Verstorbenen haben überhaupt keine Aussagekraft, weil nicht bekanntgegeben wird, inwieweit sie vom Normalen abweichen. [...] Artikel zum Download Nächste Phase im Corona-Hype: Will man jetzt…

Kommentare deaktiviert für Denn sie WISSEN, was sie tun – 2 Artikel

Denn sie wissen nicht, was sie tun!

Was derzeit sozial-, gesundheits- und wirtschaftspolitisch weltweit abläuft, ist tatsächlich unfaßbar. Kein Mensch ist noch in der Lage, sich durch den Dschungel an Informationen und gelenkter Desinformation zu kämpfen, zumal sich die erbittert um die Meinungs- und Deutungshoheit kämpfenden Parteien oftmals in einem fachlichen Kauderwelsch verlieren, welcher es den meisten, fachfremden Betroffenen vermiest, sich überhaupt noch mit den…

Kommentare deaktiviert für Denn sie wissen nicht, was sie tun!

AKTIV retten, was zu retten ist…

...statt PASSIV auf Rettung zu hoffwarten! Nehmen wir zur Kenntnis, daß wir im gesetzlich verordneten Ausnahmezustand sind, Grenzen blitzschnell geschlossen wurden (was uns die Politiker zuvor als nicht möglich suggerierten) und sich unsere alltägliche Arbeits-, Lebens- und Erlebniswelt völlig verändert hat, was sowohl unsere privaten wie auch die beruflichen Belange betrifft. Wie damit umgehen? Was dagegen/dafür tun, wenn…

Kommentare deaktiviert für AKTIV retten, was zu retten ist…