Das Manuskript von Hans-Georg Maassens Abschiedsrede
Quelle: Martin U. K. Lengemann/WELT

Das Manuskript von Hans-Georg Maassens Abschiedsrede

Politisches Bauernopfer

 Was an dieser Rede so „anstößig“ (Nahles) oder „menschlich enttäuschend“ (Seehofer) sein soll, daß es einen Rausschmiß von Hans-Georg Maaßen provozierte/rechtfertigt, entzieht sich meinem linguistischen Verständnis von Sprache. Mag sein, daß es schlicht zu ehrlich, zu wenig ‚politically correct‘ war, und genau das – eine ehrliche Meinung und die Wahrheit – fürchten unsere durch und durch korrupten Systemparteien mehr als der Teufel das Weihwasser!


(dpa) Der bisherige deutsche Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maassen wechselt nun doch nicht ins Innenministerium. Horst Seehofer versetzte ihn am Montag mit sofortiger Wirkung in den einstweiligen Ruhestand. In einer Abschiedsrede vor europäischen Kollegen hatte Maassen massive Kritik an der SPD geübt. Das Redemanuskript im Wortlaut.

  • Beitrags-Kategorie:2018 / Politik / X-News