Türkei

/Tag:Türkei
­
19. Februar 2018

Inhaftierter WELT-Korrespondent Deniz Yücel – Widerlicher Schmierfink ohne Anstand und Moral (Anonymous-News 13. März 2017)

19. Februar 2018|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Inhaftierter WELT-Korrespondent Deniz Yücel – Widerlicher Schmierfink ohne Anstand und Moral (Anonymous-News 13. März 2017)

Ob dieser fragwürdige „Kollege“ nach seiner früheren Hetztirade heute über Deutschland etwas anders denkt? So generell ich für Pressefreiheit stehe, diesen vehementen Einsatz seines verhaßten Deutschlands hat Yüzel nicht verdient.


Lesen Sie hierzu:
anonymousnews.ru I 13. März 2017
Inhaftierter WELT-Korrespondent Deniz Yücel – Widerlicher Schmierfink ohne Anstand und Moral
Er wünschte Thilo Sarrazin den nächsten Schlaganfall und propagierte in mehreren Artikeln ungestraft den Volkstod für die deutsche Bevölkerung. Seit 14. Februar sitzt der Schmierfink in der Türkei wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung, Datenmissbrauch und Terrorpropaganda in Haft. Seitdem sorgt sich alle Welt um den „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel und fordert dessen sofortige Freilassung. Aber wer ist dieser Herr Yücel, um den jetzt so viel Aufhabens gemacht wird, eigentlich?….
www.anonymousnews.ru/2017/03/18/welt-journalist-deniz-yuecel-widerlicher-schmierfink-ohne-anstand-und-moral/

28. März 2017

Warum uns der Nahe Osten immer näher rückt – Die Türkei im Umbruch und die Folgen

28. März 2017|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Warum uns der Nahe Osten immer näher rückt – Die Türkei im Umbruch und die Folgen

Ausgezeichneter Vortrag von Dr. Karin Kneissl: „Entwickelt sich die Türkei zu einer islamistischen Diktatur?

Wer um ein Verständnis der sich abzeichnenden Entwicklung in der Türkei unter Erdogan und der historischen Hintergründe bemüht ist, kommt um diesen Vortrag der Historikerin Kneissl nicht herum!

15. März 2017

Klare Kante!

15. März 2017|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Klare Kante!

Herr Broder beginnt, ich gestehe es unumwunden, mir immer sympathischer zu werden.

Lesen Sie hierzu:

welt.de | 13. März 2017
“Da entsteht eine brutale Diktatur – und wir wollen deeskalieren”
Die Debatte um Wahlkampfauftritte von türkischen Politikern geht weiter. In Deutschland setzt man bisher auf Deeskalation. „Welt“-Kolumnist Henryk M. Broder fordert hingegen Klartext gegenüber der Türkei…

www.welt.de/politik/video162793345/Da-entsteht-eine-brutale-Diktatur-und-wir-wollen-deeskalieren.html

13. März 2017

Broder und die türkischen “Demokraten”….und deutsche Dummbacken

13. März 2017|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Broder und die türkischen “Demokraten”….und deutsche Dummbacken

Hätten doch nur unsere Politiker mehr Mut, dem türkischen möchtegern-Sultan klare Kante zu zeigen.

So könnte man durchaus das „Sozial“abkommen mit der Türkei (aus den 60er-Jahren!) zur Disposition zu stellen, wonach u.a. auch Zweit- und Drittfrauen in Deutschland lebender Türken (vor allem aus dem anatolischen Teil), die noch nie in Deutschland lebten, sowie deren Kinder von der deutschen gesetzlichen Kranken- und Sozialversicherung (im Rahmen der Familienversicherung) profitieren – obgleich Bigamie/Poligamie in Deutschland unter Strafe stehen. Vielfach dürfte hier massiver Sozialbetrug vorliegen, da die wirklichen Verwandtschaftsverhältnisse gar nicht überprüft werden können. Aber an diese Zusammenhänge traut sich keiner unserer Politiker heran.

Dabei brächte dies ErdoKhan nachgerade bei seiner muslimischen Anhängerschaft wohl in arge Bedrängnis……

Veröffentlicht am 03.03.2017
Henryk M. Broder hat einen klaren Standpunkt zum deutsch-türkischen Verhältnis.

15. Juni 2013

Die Türkei am Scheideweg!

15. Juni 2013|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Die Türkei am Scheideweg!

Die derzeitigen Vorgänge in der (europäischen) Westtürkei geben großen Anlaß zu der Befürchtung, daß die Türkei unter dem Einfluß der zahlenmäßig immer stärker werdenden ‘anatolisch-islamischen’ Fraktion – 92% der Türkei sind muslimisch-asiatisch, aber in den 8% der Türkei werden 85% des Bruttoinlandsprodukts (und des Wohlstands) der Türkei erarbeitet – wieder ins Spätmittelalter zurückfällt.
Aber Erdogan setzt eben – typisch Politiker – auf das Gros der Wählerstimmen; Fluch der “Demokratie”, der personellen Mehrheit!

Kemal Atatürk, 1881 in Saloniki (heute: das griechische Thessaloniki) als Ali, Sohn des Rezi, geboren. Er (mitbe)gründete 1906 die oppositionelle Exilorganisation ‘Vaterland und Freiheit’ (in Damaskus), erzwang als Armeechef der ‘jungtürkischen Revolution’ die Abdankung des Sultans und schuf 1920 mit der Konstituierung der ‘Großen Nationalversammlung’ die Grundlage für die Souveränität der neuen Türkei als laizistischem Staat (Trennung von Staat und Religion) moderner Prägung (1923). 1926 schaffte die Türkei unter seiner Führung das bis dahin geltende ‘islamische Recht’ ab und führte ein mitteleuropäisches Rechtssystem ein (das Frauen gleiche Rechte gewährte). Seit 1934 verehren ihn die Türken als ‘Atatürk’ – ‘Vater der Türken’. Er schrieb 1925:

(mehr …)

19. April 2013

Re zu: Warum nicht gleich türkische Richter in deutschen Gerichtssälen?

19. April 2013|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Re zu: Warum nicht gleich türkische Richter in deutschen Gerichtssälen?

Sensationell, dieser Pirinçci.

Kennen Sie auch diese Abhandlung:
http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/das_schlachten_hat_begonnen

Mark Bauer

19. April 2013

Warum nicht gleich türkische Richter in deutschen Gerichtssälen?

19. April 2013|Querdenker-Blog|Kommentare deaktiviert für Warum nicht gleich türkische Richter in deutschen Gerichtssälen?

ACHTUNG! DAS IST KEINE SATIRE!

Ich stelle mir einfach mal vor, das hätte ein Journalist mit deutschem Namen in der grössten deutschen Tageszeitung geschrieben.

Es wird nicht mehr allzu lange dauern und die Forderung nach “türkischen Richtern in deutschen Gerichtssälen” wird real gestellt werden. Islamische Feiertage hat man in Hamburg bereits eingeführt. Das Verfassungsgericht ist vor dem geballten türkisch islamistischen Zorn, vornehmlich von linksideologisch orientierten Zeitgenossen, Medien und den erbärmlihc seicht geschwätzigen TV-Talkern und deren willfärigen Gästen unterstützt, eingeknickt. Nun hat der kluge Richter erst mal den Prozess verschoben.

Leserbriefe an den FOCUS: leserbriefe@focus-magazin.de

Lesen Sie dazu folgenden Artikel:
Quelle: www.focus.de | Veröffentlicht: 08.04.13

Warum nicht gleich türkische Richter in deutschen Gerichtssälen?
Ob NSU-Prozess oder Pauschalverdächtigungen bei Bränden: Mit Hilfe muslimischer Lobbygruppen versucht die Türkei, sich immer mehr in die deutsche Politik einzumischen…

Lesen Sie weiter unter:
www.focus.de/magazin/archiv/politik-warum-nicht-gleich-tuerkische-richter-in-deutschen-gerichtssaelen_aid_954889.html