Wer glaubt, daß
– nur die SPD völlig an den Fragen und Bedürfnissen der Zeit vorbeitaumelt,
– nur die Grünen im Gestern und egozentrisch gefeierter Inkompetenz ersticken und
– nur die Dunkelrot/Linken ihr pathologisches „Sozial“ismus-Zerrbild zelebrieren,
irrt gewaltig; auch der Hofstaat unserer Bundes“physikerin“ hat jede Bodenhaftung, jegliches Gefühl für die Realität und die Zeichen der Zeit verloren.
Auch hierzulande haben sich tief in die Gesellschaft eingefräste Machtklüngel in einer unverfroren feudalistischen Überheblichkeit eingenistet, die sämtliche Verantwortlichkeit verraten und verkauft hat. Insofern sind uns die USA in ihrem Abscheu und Wut signalisierenden plebiszitären Keulenschlag zeitlich nur geringfügig voraus. Kaum ein [nicht (un)mittelbar vom Politklüngel profitierender] Bürger dieses Landes glaubt den Systempolitikern auch nur noch die Uhrzeit – nie zuvor schlug den Vertretern des „Neo-Adels“ derart massiv und unverhohlen Abscheu, Mißtrauen und Wut entgegen.
Sollte sich A.M. (oder deren Kronprinzessin U.vdL) 2017 zur Wahl stellen, sollte sich die Opposition vielleicht geschlossen auf D. Bohlen oder R. Geisen einigen …………. – wer weiß ………….?!?

Lesen Sie hierzu:

de.sputniknews.com | 17. November 2016
Willy Wimmer zum Obama-Besuch: Merkel ist das Zentrum des Anti-Trump-Widerstandes

Die Welt schaut gerade auf Berlin, wo der scheidende Präsident Obama Kanzlerin Merkel trifft. Willy Wimmer, ehemals Staatssekretär im Verteidigungsministerium und Vizepräsident der OSZE, vermutet eine Art Putsch der liberalen westlichen Welt gegen den neuen Präsidenten Donald Trump. Kanzlerin Merkel soll dabei eine Schlüsselrolle zukommen…
de.sputniknews.com/politik/20161117313403127-wimmer-obama-besuch

Hörbar hier:
www.soundcloud.com/sputnik-de/willy-wimmer-zum-obama-besuch-transatlantische-verschworung-gegen-prasident-trump