Natürlich dachte ich sofort (wieder) an einen ‘hoax’ im Internet, als ich diesen Link erhielt:
http://denkbonus.wordpress.com/2012/03/25/we-will-never-bomb-your-country/

Immerhin sind wir doch intelligente Wesen und lassen uns nicht auf jede Leimspur locken; geistig-emotionale Korruption lauert überall, und tagtäglich werden wir Opfer von Narren und Kriminellen, Werbefuzzies und Politikern, dazwischen noch ein bisschen Religion, Terror-/Horrormeldungen und rhetorisches Säbbelrasseln.

Aber uns alle eint, das habe ich in über 100 Ländern als Gast erleben dürfen, der intensive, innige Wunsch nach friedlicher Koexistenz – in der Familie, im Berufs- und Freundeskreis, ja generell regional und international. Hierin liegt der Quell von Lebensfreude; das weckt Neugier, Interesse und Lebenslust, kreiert Ideen, hält uns gesund und aktiv, schafft Raum für Visionen – den Mut, ahnungsvoll in bislang Unbekanntes einzutauchen und Neues zu versuchen (statt es gleich wieder als Illusion abzutun, weil uns zu viele verängstigte Skeptiker warnen) -, aus denen wirklicher Fortschritt (mit neuen Chancen, Arbeitsplätzen und Erlebnisbereichen), geistiger und emotionaler Zugewinn erwächst.

Gleichzeitig haben – und dafür bedarf es keinerlei “Verschwörungstheorie” – bestimmte “Berufs”gruppen keinerlei Interesse an derart freien Menschen, da ihre schiere Existenz, ihre systemische Lebensgrundlage davon abhängt, Menschen in Angst, Schrecken, (Selbst-)Zweifeln und Abhängigkeit sowie ganze Völker in Feindschaft zueinander zu halten; wirklich souveräne, authentische und autarke Menschen entzögen Pharma- und Rüstungskonzernen, Militärs und Waffenhändlern, Medien und Werbestrategen, Gewerkschaften und Parteien, Religionen und Geheimdiensten ihre Existenzgrundlage, ihre Macht und ihren Einfluss. Eben dafür halten sie sich ihre Politschranzen und Parteien [die in devoter Obedienz riesige Bürokratien und ganze Bibliotheken (zumeist völlig schwachsinniger) Gesetze basteln – selbstverständlich ausschließlich zum Wohle der Menschen (sic)], Armeen und Waffenlager, finanzieren Lobbyisten und weltweit agierende Kartelle; daran verdienen Bank(ster)er tausendfach mehr als in ihrem originären Zweckfeld; hierauf gründet das tumorartig gewachsene Heer von Steuer- und Rechtsberatern, Ärzten und Therapeuten aller Couleur; sie alle “decken” einen völlig unnatürlich aufgeblähten, unter natürlichen Bedingungen nie benötigten, künstlich geschaffenen “Bedarf” – zwangsläufige Folge einer denaturalisierten Bevölkerung. Ebenso dienlich ist ihnen aber auch das Flechten internationaler Feindbilder und weltumspannender Rivalitäten, die beliebig (aber für das tumbe Volk nicht nachvollziehbar) austauschbar und reversibel gestaltet und gehandhabt werden.

Sehr zupass kommt den ‘Monopoly’ spielenden Strippenziehern dieses gigantischen Marionettentheaters dabei, dass die meisten Menschen mit dem jüngsten Organ, das die Natur uns geschenkt hat, der ‘Neocortex’ (äußere Hirnrinde, Neopallium) überhaupt noch nicht zurande kommen; hierin liegt der Keim unseres Unvermögens, mit Begriffen wie ‘Zeit’ und ‘Geschwindigkeit’, aber auch mit ‘Geld’, ‘Überfluss’ und ‘Reichtum’ natürlich umzugehen, Liebes- und Freundschaftsbeziehungen als ‘Geschenke auf Zeit’ anzusehen. Und in dieser Hilflosigkeit liegt (u.a.) auch der Nukleus für ‘Neid’ und ‘Eifersucht’, ‘Eitelkeit’ und ‘Gier’, ‘Hass’ und ‘Hinterhältigkeit’ – die “Zutaten” unserer Normierungen, die uns in geistiger und emotionaler Korruptabilität halten, uns so nachhaltig (und zunehmend!) unserer originären Natürlichkeit entfremden..

Tja, und dann kommt irgend jemand auf eine auf den ersten Blick so absurde Idee, eine internationale Friedensinitiative ins Internet zu setzen!?!

Aber lesen Sie einfach selbst:
http://denkbonus.wordpress.com/2012/03/25/we-will-never-bomb-your-country/
oder auch:
http://www.politaia.org/internet-und-medien/we-will-never-bomb-your-country/

Wer nun in antrainierter Skepsis sofort Kabale und zynische Volksverblödung wittert, mag das in aller Ausgiebigkeit tun; den Gedanken finde ich allemal faszinierend, visionär und höchst MENSCHLICH!

H.-W. Graf