Re zu: „Der Islam gehört zu Deutschland
– für alle, die sich mit der Phänomenologie, den Hintergründen und der Historie des Islam(ismus) sowie den davon ausgehenden sehr realen Gefahren eines ausgelebten Islam [wer dies als Muslim nicht tut, wird wie ein Ungläubiger gesehen!] befassen möchte, statt nur nachzuplappern, was ihm hirnfreie Politnasen und gutbesser-lackierte GrünRotLinke vorbeten, bieten die Anhänge jede Menge wichtiger Informationen.
Besten Dank an unseren Kollegen und Querdenker Peter Odendahl für diese enorme, sehr fundierte Fleißarbeit!

Der Islam gehört nicht zu Deutschland!

Anm.:
Also endlich kommen klare sachliche Diskussionen auf, die es schon seit Jahren hätte geben sollen.
Der AfD sei Dank, dass sie das Thema aufgegriffen hat. Da gibt es einige Ignoranten, die die AfD in die Nähe von Hitlers Sozialisten (NSDAP) rücken, weil sie intellektuell nicht in der Lage sind, zu erkennen, dass Hitler ein glühender Befürworter des Islam war:
www.deutschlandradiokultur.de/ns-geschichte-wie-die-nazis-den-islam-vereinnahmen-wollten.976.de.html?dram:article_id=335932

www.christundwelt.de/themen/detail/artikel/herrn-hitlers-spaete-liebe-zum-islam/

Hitlers Muslime: Die Geschichte einer unheiligen Allianz:
www.amazon.de/Hitlers-Muslime-Geschichte-unheiligen-Allianz/dp/3898090965