(N24 6. 10. 2015 / ca. 5 Minuten)

Was Merkel treibt, grenzt an Untreue im Amt
– man muß kein Fan von Henryk M. Broder sein, um dem zuzustimmen, wenngleich seit ‚Helmut dem Fürchterlichen‘ (Kohl) der Amtseid zur Farce verkommen ist und keinerlei (justiziable) Bedeutung mehr hat.

Es geht auch nicht um die Erfüllung amtseidlich gebotener Pflichten, sondern völlig hilflose Systempolitiker, an deren Spitze eben unsere spätpubertierend-onychophagische Merkel (www.google.de/search?q=Merkels+Fingern….) sitzt – allein, ratlos und völlig beratungsresistent; kein Wunder: alle kompetenten Spitzenpolitiker hat sie weggebissen, und die Schleimer und Parasiten, die sie umlungern, sind noch unfähiger als sie.
Mit Aussitzen und leere-Phrasen-Dreschen ist dem Migrantenproblem nicht mehr beizukommen.

– drei Kurzvideos, die man sich „gönnen“ sollte.