Kurz, knapp und präzise: Gute Erklärung der Wechselkursschwankungen zwischen Währungen nach der PPP (Purchasing Power Parity) und dem Fair Value im Video durch Prof. Dr. Erwin W. Heri (Universität Basel).

Was ist mit den Währungen los?

Dadurch wird auch offenbar, was für ein Unsinn die Einführung des Euro war, da ja die unterschiedlichen Warenkörbe zwischen den „Südländern“ und den „Nordländern“ nicht mehr durch Anpassung in den Wechselkursen ausgeglichen werden konnten und können, was zu den entsprechenden Verwerfungen geführt hat und weiter führen wird. Diese Verwerfungen werden u.E. entweder mittel- bis langfristig den Euro scheitern lassen oder es ist ein ständiger Finanzausgleich (ähnlich wie zwischen unseren Bundesländern) erforderlich, der hauptsächlich zu Lasten Deutschlands geht.