Liebe QuerdenkerInnen,

noch Tage vor dem Alsfelder Kongreß bangten die Veranstalter Jo Conrad und Prof. Michael Vogt, ob ihr Aufruf überhaupt genügend Teilnehmer mobilisieren könnte. Nun, diese Sorge war schnell verflogen; geschätzt mehr als 400 Teilnehmer jeden Alters, aller Berufe und quer aus ganz Deutschland erlebten einen von großartiger Toleranz getragenen Kongreßverlauf, der von Jo und Michael sehr freiheitlich und humorvoll, aber dennoch höchst diszipliniert geleitet wurde.

Nachstehend das Protokoll eines fleißigen Teilnehmers, der sichtlich bemüht war, alle Gedanken, Ideen und Beiträge – völlig unzensiert – aufzulisten.
Stören Sie sich weder an grammatikalischen Fehlern, Sie fremd anmutenden Beiträgen und mangelnder Sortiertheit; all das spielte bei dieser Menge an freier Assoziation nicht die mindeste Rolle, denn es ging um eine ungebremste Sammlung (ungefiltertes “brainstorming”) als Grundlage für die weitere Arbeit an den wichtigsten, uns alle betreffenden Themen. Und um es gleich vorwegzunehmen: Hier waren keine esoterischen Spinner oder fanatische Deutschtümler, “Rechte” oder “Linke” am Werk, sondern unglaublich zart, verbindlich und sauber miteinander umgehende Menschen, die bereitwillig einen Tag opferten, um selbst, frei von jeglicher Ideologie, nach zukunftsfähigen Lösungen und Alternativen zu suchen, statt dies Staatslakaien und selbsternannten Eliten zu überlassen.

In die 13 Arbeitskreise floß enorm viel Kompetenz, Erfahrung und Engagement ein. Dafür allen Teilnehmern, insbesondere den Initiatoren meinen herzlichen Dank. Ich durfte enorm viel lernen und aufnehmen. Nachgerade bestätigte es aber meine Hoffnung, daß es wirklich noch genügend Menschen gibt, die nicht ängstlich, bequem, nihilistisch oder defätistisch und ohne Hoffnung einfach geschehen lassen, sondern eigenem DenkFühlHandeln Raum geben, selbst Verantwortung zu übernehmen bereit sind und dafür auch Zeit, Energie und Kraft aufbringen.

Danke, Jo und Michael, für diesen Tag und dessen großartige Botschaft!

H.-W. Graf

PS: Versuchen Sie mal, vorurteilsfrei und neugierig-interessiert nachzuvollziehen, was in Alsfeld in einem Tag zusammengetragen wurde.
Sie werden staunen!

Protokoll – Alsfelder Beschlüsse, kommentiert.pdf

Weitere Links zu den Alsfelder Beschlüssen im Querdenkerblog:
http://blog.d-perspektive.de/alsfelder-beschluesse-mein-erlebnis-2
http://blog.d-perspektive.de/resignieren-gilt-nicht/