News

/News
­
23.Januar 2015

Internationale Gesprächsrunden in München

Liebe Querdenker,

wir möchten Euch/Sie herzlich einladen, an unseren Internationalen Gesprächsrunden teilzunehmen. Nach dem Start unserer Aktion mit den Websites der „Internationalen Friedenserklärung“ möchten wir diese mit den Internationalen Gesprächsrunden begleiten und uns aktiv für den Frieden einsetzen.

Die beiliegende Einladung darf/kann/soll gerne an alle interessierten Mitmenschen in Eurem/Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis weitergegeben werden.

Über Euer/Ihr zahlreiches Kommen – bitte anmelden – freuen wir uns.

Herzliche, aktive Grüße

Nicola Trautner, Marina Nazarova, Inna Cherenkova, Aleksandra Kaplina, Hans-Wolff Graf


Unsere beiden Vereine www.anthropos-ev.de und www.d-perspektive.de laden Sie herzlich dazu ein, die anhängenden websites anzusehen und unsere Friedenserklärungen zu zeichnen.

Sie haben fünf Stimmen, und jede zählt. Um aktive Weitergabe wird gebeten; Sie helfen uns damit sehr.
www.friedenserklaerung.de
www.declaraciondepaz.eu
www.declarationdepaix.eu
www.deklaracijamira.eu
www.peacedeclaration.eu

17.Dezember 2014

Internationale Friedenserklärung – jetzt auch auf Spanisch

Unsere Internationale Friedenserklärung

– nun ist auch auf die spanische Website freigeschaltet: www.declaraciondepaz.eu

Unsere (bislang 28 Übersetzungen werden in 85 Ländern dieser Welt als Amtssprachen geführt. Bitte helfen Sie uns – durch eigenes Zeichnen (auf jetzt drei websites!) und Weiterleiten.

Herzlichen Dank!

16.Dezember 2014

Internationale Friedenserklärung!

Jetzt haben wir es doch noch, kurz vor dem Jahreswechsel, geschafft:
Die ‚Internationale Friedenserklärung‘ geht online!
friedenserklärung_Vorschau
Heute in Deutsch und Russisch als Websitesprache:
www.friedenserklaerung.de  und  www.deklaracijamira.eu

Bis Ende der Woche kommen auch noch Englisch, Französisch und Spanisch.
Auf den (dann) fünf Websites finden Sie die Friedenserklärung in allen Sprachen, in denen wir bisher Übersetzungen bekommen haben – das sind 27, die in über 80 Ländern der Welt Amtssprache sind.

Damit kann jeder, der uns dabei helfen will, fünf mal zeichnen.
Unser Ziel ist, möglichst viele Menschen dazu zu bewegen, mitzumachen – mit ihren eigenen Unterschriften sowie durch Weitergabe an alle Freunde, Bekannte und Kollegen, ungeachtet ihrer Nationalität, (nicht) religiöser Überzeugung, Herkunft und Geschlecht.

Wer uns weitere Übersetzungen in Sprachen, die auf den Websites noch nicht zu finden sind, besorgen kann, hilft uns natürlich zusätzlich dabei, dies zu einer wirklich internationalen Bewegung werden zu lassen.

Schirmherren dieses Appells sind der ‚Anthropos e.V. – Für die Kinder dieser Weltwww.anthropos-ev.de  und der ‚Perspektive ohne Grenzen e.V.www.d-perspektive.de sowie die efv-AG und Gerald Hüther, der uns seit langem freundschaftlich verbunden ist. Weitere Firmen, Organisationen und Institutionen, die […]

5.September 2014

pAS-Seminar: Konflikttraining im Unternehmeralltag vom 13. bis 16. November 2014

PAS_300x134Die pAS- private Akademie für die Selbständigkeit GmbH lädt zum Seminar Konflikttraining im Unternehmeralltag vom 13.-16. November 2014 in Eggersdorf bei Berlin ein.

[…]

19.Juli 2014

Seminarplan 2. Halbjahr 2014 der pAS-privaten Akademie für die Selbständigkeit GmbH

Im Anhang: Der Seminarplan 2. Halbjahr 2014 der pAS-privaten Akademie für die Selbständigkeit GmbH.

Würde mich freuen, Dich/Sie/Euch begrüßen zu können.

pAS Seminarplan 2014 2. Halbjahr.pdf

19.April 2014

Seminar: Unternehmerische Selbstbestimmtheit in der Praxis – 11. bis 14. September 2014

PAS_300x134Die pAS – private Akademie für die Selbständigkeit GmbH lädt zum Seminar Unternehmerische Selbstbestimmung in der Praxis vom 11. bis 14. September 2014 in Eggersdorf bei Berlin ein.

[…]

5.Februar 2014

Einladung zur Fortbildungsreihe Albert Jakob “Beiss dich durch´sLeben” Donnerstag 20. Februar 19 Uhr

Aufgrund der erfreulich positiven Resonanz, die Albert Jakob und sein Team nach
den ersten drei Veranstaltungen dieser Reihe in 2013 erreichte, setzen wir diese
auch 2014 fort – mit dem Fokus auf das Zusammenspiel der unterschiedlichen
Funktionszentren des Körpers und den damit einhergehenden psychologischen
Ursachen und Auswirkungen.
Eine frühzeitige Anmeldung empfiehlt sich, da das Platzangebot beschränkt ist.


Einladung zur Fortbildungsreihe Albert Jakob “Beiss dich durch´sLeben” Donnerstag 20. Februar 19 Uhr

Werte Fachärztinnen und Fachärzte, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
aber auch alle medizinisch Interessierte,

[…]

6.Januar 2014

Herzlichen Dank an alle Helfer

Liebe Mitglieder des ‘Anthropos e.V. – für die Kinder dieser Welt’,
liebe Querdenker und Kollegen,

wiewohl 2013 “Geschichte” ist, genieße ich noch immer die Freude über die sehr schwierige, aber höchst erfolgreiche Wirbelsäulen-OP für unseren jungen russischen Freund Pasha aus Kaliningrad, die dank der Spenden vieler Mitglieder unseres Anthropos e.V., aber auch großer Unterstützung durch viele Querdenker und Kollegen sowie einiger Partnergesellschaften überhaupt erst möglich wurde.
So dringend diese OP war, ich hätte kaum für möglich gehalten, daß wir, als kleiner Verein, der keinerlei Werbung betreibt, diesen Kraftakt – incl. der im Spätfrühling anstehenden Reha ging es um ca € 60.000 – allein aus Spenden würden stemmen können. Doch es hat tatsächlich geklappt.
Dafür Euch/Ihnen allen mein aufrichtiger Dank, denn Pashas Skoliose, die sich innerhalb der letzten drei Monate noch einmal dramatisch verschlimmert hatte, ist dank der Meisterleistung von Dr. Linhard und seinem Team sowie Ihrer aller Hilfe behoben.

Pashas persönlichen Brief finden Sie im Anhang. Er erfreut sich eines völlig neuen Lebensgefühls, trainiert fleißig und ist Euch/Ihnen allen sehr dankbar.
Ihm wird dieses Jahr 2013 in lebenslanger Erinnerung bleiben, und uns sicherlich ebenso.

Euch/Ihnen wünsche ich ein erfolgreiches, vor allem gesundes 2014 – interessant und spannend wird es ganz sicher.

Mit besten Gedanken

H.-W. Graf

Brief von Pascha […]

20.Dezember 2013

In eigener Sache: pAS – jetzt online

PAS_300x134In eigener Sache:

Unter dem Link www.private-akademie.com ist die ‘private Akademie für die Selbständigkeit’, GmbH (pAS) jetzt offiziell online.

Bisherige Seminarteilnehmer (und neugierige Querdenker): Schaut doch mal ‘rein!

Danke an alle Partner, die das möglich machten!!!
Es ist eine Freude mit Euch zusammenzuarbeiten.

25.November 2013

Seminar: Unternehmerische Selbstbestimmtheit in der Praxis – 20.-23. Februar 2014

PAS_300x134Die pAS- private Akademie für die Selbständigkeit GmbH lädt zum Seminar Unternehmerische Selbstbestimmung in der Praxis vom 20.-23. Februar 2014 in Eggersdorf bei Berlin ein.

[…]

25.November 2013

Aktuelle Seminartermine 2014 der pAS-private Akadmie für die Selbständigkeit GmbH

Seminarkalender 2014 der pAS-private Akadmie für die Selbständigkeit GmbH

Eine zeitnahe Anmeldung empfiehlt sich aufgrund der Teilnehmerbegrenzung.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Mit den besten Wünschen
Nicola Trautner/Joachim Haller

pAS Seminarplan 2014.pdf

26.Oktober 2013

Einladung zur Veranstaltung “Druck auf der Brust” am Mittwoch, 20. November 2013 um 19 Uhr

Aufgrund des großen Zuspruchs und vieler positiver Rückmeldungen nach den ersten drei Veranstaltungen hat sich mein Physiotherapeut und Freund, Albert Jakob, dazu bereit erklärt, weitere Workshops für Ärzte, Heilberufler und interessierte Laien durchzuführen.

Anbei die Einladung für den 20. November, wobei sich Interessierte möglichst zeitnah anmelden sollten, da die bisherigen Veranstaltungen sehr gut besucht waren.

Ich freu’ mich darauf, Sie dort zu treffen; interessant wird es in jedem Fall wieder werden.

H.-W. Graf


Einladung zur Veranstaltung am 20. November 2013

Werte Fachärztinnen und Fachärzte, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

die Ärzte – Heilberufe Workshops gehen in die zweite Runde. Am 20. November 2013 findet der nächste ‘Ärzte – Heilberufe Workshop’ statt, diesmal steht die Brustwirbelsäule im Mittelpunkt unseres Abends. Wir freuen uns, wieder interessante Referenten für unser Thema „Druck auf der Brust“ gewonnen zu haben. Wir laden Sie herzlich hierzu ein.

[…]

26.August 2013

Neues i.S. unseres Notfalls ‚PASHA‘

Liebe QuerdenkerInnen,

zunächst einmal möchte ich mich ganz herzlich bei allen bedanken, die bereits nach
dem 1. Hilferuf ganz spontan mit Spenden reagiert haben.
Etwa 1/3 der notwendigen Kosten sind damit schon gedeckt.

Mit Zustimmung sowohl Pashas als auch seiner Mutter erlaube ich mir deshalb, Sie
über den neuesten Stand zu informieren:
Pasha war mit seiner Mutter Sasha in der letzten Woche in München und wurde von
meinem Orthopäden, Dr. Oliver Linhardt, eingehend untersucht.
Nach Lage der Dinge (u.a., nachdem die Handfugen darauf hindeuten, daß Pasha
wohl kaum noch weiter wachsen dürfte) wird sich Pasha, der ebenso wie seine Mutter
zugestimmt hat, ehestmöglich der notwendigen Operation in München unterziehen.
Selbst diejenigen russischen Ärzte, die nicht (wie leider die meisten) meinten, viele
Menschen in Rußland hätten Skoliose und müßten eben lernen, damit umzugehen,
rieten Pasha und seiner Mutter dringend, diese Operation in Deutschland
durchführen zu lassen, da auch die Ärzte in St. Petersburg und Moskau nicht über
die entsprechende Expertise verfügten, die in diesem Falle geboten sei.
Für eine reine ‚Korsett-Behandlung‘ ist die skoliotische Deformation (mehr als 40%!)
deutlich zu hoch.

[…]

14.August 2013

Rhetorik-Aufbau-Seminar – 22.-25. August 2013

Für Kurzentschlossene – noch 2 Teilnehmerplätze frei:`Rhetorik-Aufbau-Seminar für Unternehmer und Existenzgründer` vom 22.08.-25.08.2013

Die pAS- Private Akademie für die Selbständigkeit GmbH lädt zum Rhetorik-Aufbau-Seminar vom 22.-25. August 2013 in Eggersdorf bei Berlin ein.

[…]

30.Juli 2013

Dringende Bitte um Hilfe

Mit der Bitte um Weitergabe!

Wir brauchen dringend Hilfe und wenden uns deshalb an alle QuerdenkerInnen, Partner, Freunde, Bekannte, Kollegen und – zum ersten Mal in 26 Jahren – an die Medien.

Sollten Sie diesen “Fall” redaktionell begleiten wollen, worüber wir uns sehr freuen würden, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Hilfe für Pasha 30 07 2013.pdf

Mit besten Wünschen

H.-W. Graf